Reisen im Wohnmobil oder gibt es Alternativen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo TB1304

es gibt in ganz Europa auf vielen Campingplätzen sogenante Mobil-Homes die mann in der Neben/Vorsaison(dein Reisezeitraum fällt auch in die Neben/Vorsaison) zu sehr günstigen Preisen mieten kann. Da gibt es zum beispiel die Östereichische Fa.Gebetsroither (gebetsroither.com). Die bieten in ganz Europa diese Mobile-Homes an! Es ist alles vorhanden. Du musst Dich nur um Bettwäsche(die kanst du aber auch bei der Fa. mieten) und die Anreise kümmern. Das ist Camping Pur! Lass Dich nicht von den unqualifizierten Antworten (die da behaupten mann müsste sich an den Duschen zum Teil anstellen, oder diese währen nicht sauber usw.) beeinflussen. Das wahr vieleicht vor 20 Jahren so! Heute ist Camping sehrwohl eine Alternative einen schönen Uhrlaub zu verbringen! Ich mache seit mehr als 30 Jahren Camping-Urlaub. Und nichts auf der Welt (ausser unsere Gesundheit lässt das nicht mehr zu) könnte das Ändern. Ich kann euch dazu Kroatien empfehlen. Ist nicht weit weg und hat wunderschöne Campingplätze(zB.Lanterna in Istrien) Ich hoffe, dass ich Dir damit Weitergeholfen habe und wünsche euch einen SCHÖNEN Campingurlaub. Macht richtig einen Drauf bevor der Ernst des Lebens beginnt.

Viel Spass

Gruss suro130

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

für gerade mal 2-3 Wochen lohnt sich der Umbau eines Transporters nicht. Bei so einer kurzen Zeit würde ich eher einen normalen Pkw bzw. Kombi nehmen und die Übernachtungen im Zelt machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe gute Erfahrungen damit gemacht, einfach ein grösseres Auto, z.B. einen breiten Lieferwagen zu mieten. Diese gibt es schon sehr günstig und die bieten Platz für meherer Personen. Darin kann man sogar Matratzen auslegen und auch drin schlafen. Auf Campingplätzen kann man dann anhalten und dort duschen, etc. Preislich ist diese Möglichkeit meiner Meinung nach eine tolle Alternative zum Wohnmobil, und Ihr seid genauso gut unterwegs und flexibel.
Ich hoffe, dass ich dir helfen konnte und viel Spass beim Urlaub machen!
LG Gerd

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mieten, viel zu teuer für Junge Leute und viele Vermieter haben eine Altersklausel vereinbart. Kauf dir ein gebrauchtes Wohnmobil als Kastenwagen. Vorsicht, Lieferwagen mit Lkw Zulassung sind wesentlich teurer als Wohnmobilzulassungen in der Versicherung. Das Wohnmobil versicherst du dann bei einem Wohnmobilfachmakler ( siehe. www.Freizeit-Schwarz.de ). Das Wohnmobil kannst du dann auch für Wochenendtouren benutzen. In die Disco kann man auch fahren. Die Vorteile liegen auf der Hand!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein Bruder hat dasselbe gemacht mit einem Kastenwagen, wo er hinten ein Bett eingebaut hat, scheint also zu funktionieren :) Öffentliche Duschen gibt es manchmal auch auf Autobahnraststätten, aber ich schätze Campinganlagen sind hier hygienischer...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von machhehniker
20.01.2016, 05:34

Hm, die Duschen an Autobahnraststätten werden gewöhnlich von Fernfahrern genutzt die Aufgrund gesetzlich vorgegebenen langen Pausen auch Zeit haben. Die Duschen auf Campingplätzen werden von dem ganzen Mop von ganz klein bis uralt genutzt die raus aus dem zivilisiertem Leben wollen (sich kein Hotel leisten können kann es auch sein) und mit Unter zur Benutzung anstehen.

Von der Seite gesehen denke ich dass Du falsch schätzt.

1

Es gibt verschiedene Campingplätze auf denen man Zelte mieten kann. Die sind für 5-6 Personen und komplett eingerichtet mit
Herd, Kühlschrank , Geschirr usw.
Die sind recht günstig.
Schau doch mal im Internet bei Albatros . Die genaue Seite suche ich dir mal raus .    

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Wohnmobil kaufen? Für eine Reise von 2 bis 3 Wochen? Warum nicht mieten?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Crack
19.01.2016, 23:44

Kostet in der Saison aber auch mindestens 90€/Tag.
Dazu Benzin, Standplatz und weitere Gebühren.

0

Was möchtest Du wissen?