Reisekrankenversicherung rückwirkend abschließen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo,

bei privaten Auslandsreisekrankenvericherungen ist es üblich, dass der Vertrag vor Reisebeginn abgeschlossen sein muss. Wenn die Erkrankung bereits eingetreten ist, wird es bestimmt keine Versicherungsmöglichkeit geben.

Außerhalb Europas gibt es für Türkei und Tunesien ggf. Möglichkeiten über die gesetzliche Krankenkasse. Für Israel gibt es bei Schwangerschaft und Entbindung auch Chancen über die gesetzliche Krankenkasse.

Tipp: Ggf. möglichst schnell eine Jahrespolice Auslandsreisekrankenversicherung mit automatischer Verlängerung für jeweils ein Jahr abschließen. Dann ist der Punkt "vergessen" kein Thema mehr. Das geht ggf. auch über die gesetzliche Krankenkasse.

http://www.test.de/Auslandsreise-Krankenversicherung-Neue-Testsieger-4374390-0/

Gruß

RHW

Dann übernimmt doch die "normale" KV und gut ist, oder gibt es etwas Spezielles, was wir hier wissen sollten?

War nicht in Europa...

0
@ised0102

Muß ja nicht zwingend Europa sein um eine Leistung der GKV zu erhalten.... Es gibt auch Länder in Übersee bei denen der Arzt mit der GKV über den Auslandskrankenschein abrechnen kann.

0

Nee, das wäre eigentlich auch schon Versicherungsbetrug, eine Versicherung abzuschließen, nachdem ein Schadensfall eingetreten ist.

Hast du Rechnungen, vielleicht übernimmt ja deine hiesige Krankenkasse einen Teil davon.

rückwirkend geht es leider nicht. da könnte ja jeder sich die euros sparen und im nachhinein abschließen. die versicherung kostet doch nicht viel. ich zahle im jahr 9 euro. ich kündige die noch nicht mal.

allerdings frage ich mich, was du alles alleine zahlen mußt. etwas zahlt deine krankenversicherung schon. also das, was sie in deutschland auch zahlen würden.

Nenn mir eine Versicherung die ein brennendes Haus gegen Feuer versichern will?

Ich kenne keine.

Rückwirkend geht das nicht. Würde ja sonst jeder machen.

Was möchtest Du wissen?