Reisekrankenversicherung bei Polarschiffsreise?

...komplette Frage anzeigen Schiffsroute - (Recht, Reisen und Urlaub, Reisekrankenversicherung)

10 Antworten

Du brauchst eine Auslandsreisekrankenversicherung. Wir hatten uns für unsere Kreuzfahrt bei der DEVK versichert, sehr günstig und allumfassend. Schau doch mal informationshalber auf die entsprechende Seite der DEVK, da sind alle Leistungen aufgelistet.

Also eine normale Auslandsreisekrankenversicherung und nichts spezielles für eine Kreuzfahrt.

0

Wir reisen sehr viel und mußten auch schon mehrfach unsere Auslandsreisekrankenversicherung in Anspruch nehmen. Wir haben eine beim ADAC, die bezahlen wir jährlich, da muß man sich nicht für jede Reise neu versichern. Wir haben sie schon einige Male in Anspruch nehmen müssen und das ging sehr problemlos und enorm hilfreich, z.B. bei einem leichten Herzinfarkt meines Mannes in den USA. Sie haben alles organisiert und bezahlt. Kann ich nur empfehlen.

Das musst du mit der entsprechenden Versicherung VORHER klären.

Theoretisch ist das ohne weiteres möglich.

Hallo,

da hilft nur, sich schlau zu machen, wie viel ein Krankentransport im schlimmsten Fall kosten könnte und dann Versicherungsbedingungen zu wälzen.

Meist ist eine Obergrenze für viele Leistungen festgelegt... gibt's keine ist die Versicherung teurer.

Wo hast du denn die Reise gebucht? Im besten Fall bekommst du dort die Info, welche Versicherung empfohlen wird.

LG, Chris

Die Reise ist bei einem ausländischen Veranstalter gebucht,als Ausländer kann er mich dort nicht versichern.

0
@1anton2

Dann hilft nur Versicherungsbedingungen wälzen, wo du wie hoch versichert bist.

0

Ich habe im Netz mal etwas recherchiert und die einzige Versicherung die explizit "Schiffsreisen auch in internationalen Gewässern" erwähnt und Bergungskosten bis 10.000 € erstattet ist die "ERGO". Versichert sind 8 Wochen und was mich wundert,ich kann die Versicherung noch im Alter mit über 70 abschließen. Vor ein paar Jahren war das in dem Alter bei dieser Art von  Versicherungen nicht mehr möglich.

Vor allem ist sie bedeutend billiger wie meine ,die jedoch 12 Wochen abdeckt,was meinen Reisen entspricht

Sie bietet auch eine Unfallversicherung mit Bergungskosten bis 10.000 an.

Hat jemand Erfahrung mit der "Ergo".


Soviel ich weiß müsste  die Versicherung Schiffsreisen ausschließen,das tut meine nicht.

Bei Unfall würden Bergungskosten anfallen,die limitiert sind.Da wäre wohl eine zusätzliche Reise Unfallversicherung angebracht.

Bei Krankheit steht nur Transport in nächste Krankenhaus.Oder fällt das auch unter Bergungskosten und würde eine zusätzliche R.Unfallvers.dann diese Kosten auch bei Krankheit übernehmen?

Die meisten haben eine Obergrenze für Transporte. Schau mal in den Bestimmungen.

Du muss die Konditionen der Reisekrankenversicherungen vergleichen. Wer bietet was an?

Obergrenzen sind auch bei Testvergleichen ,außer bei Bergung nie angegeben

Mal einen Versicherungsvergleich machen.

Kreuzfahrt muss extra angegeben werden.

Habe ich bis jetzt nirgendwo gelesen

0

Was möchtest Du wissen?