Reisebüro - MakeMyTrip verklagen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ohne weitere Informationen gibt es genau 3 Möglichkeiten...

  1. ja
  2. nein
  3. vieleicht
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von safur
07.10.2016, 23:19

Ein Unternehmen ist nicht fähig die Umbuchung vorzunehmen. Es ist allerdings das einzige Reisebüro, was das kann? :)

Obwohl du der Besitzer der Tickets bist, kann ein deutsches Reisebüro nicht helfen.

Es ist wirklich eine größere Aktion.

Ich möchte also wissen - in wie weit man das Unternehmen haftbar machen kann für...
- Visa Gefahr! Die Person muss das Land verlassen, wg. auslaufenden Visum.
- 5-6 Tage mehr im Hotel (wg. keiner Lösung - Umbuchung)
- Telefonprobleme - Die Sprachqualität hilft nicht um eine effektive Handlung durchzuführen.
- Mehrkosten von Festnetz nach Indien
- Mehrkosten von Mobile nach Indien
- Mehrkosten von Mobile von Afrika (Beteiligten)
- Mehrkosten von Festnetz von Afrika (Beteiligten)

Nachdem wir keine Klärung durch Dtl. durchführen konnten, bat ich selbst indische Freunde dort anzurufen. Der Erfolg war der gleiche.

Ich habe ca. 5h Festnetz nach Indien telefoniert, bestimmt 2-3h nach Indien per Mobile, und nochmal 3h nach Africa. Der Fehler / RÜckfrage lag im Reisebüro. Es ging darum einen Flug umzubuchen.

Nach pers. Gespräch in Deutschland konnte ich eine indirekte Lösung finden. 300€ / 4 Minuten, das Ticket wurde umgebucht!

Somit ist der Mehraufwand nicht gerechtfertigt!

0

warum wieso weshalb

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von safur
07.10.2016, 23:10

Dich kenne ich schon! :-)
Ich bin seit 7 Jahre Kunde und habe dort Flüge über 10.000€ gebucht/wahrgenommen.

Es geht um die Umbuchung eines Tri-Angel-Flugs! (one-way)

Können wir privat sprechen? Sie hat einen teuren Rückflug  (1.700€) eingecheckt per Online-Ticket, diesen jedoch nicht erreichen können. Das Ticket war schon eingecheckt.

Der Rückflug ist allerdings sehr wichtig, weil es ihr Visa gefährdet.
Das Reisebüro ist leider nur über Indien erreichbar. Wiederholt wurde ich aufgefordert (von Indien) die Tickets auf den Status "Open" zu setzen. Habe ich gemacht.

Ich habe also mit Tap + Emiratas telefoniert. Es entstanden enorme Kosten nur für diese Aktion. Man konnte uns allerdings nicht wirklich helfen.

Ich würde hier gerne weiter per PM verfahren.

0

Was möchtest Du wissen?