Reisebestätigung

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wie bitte?

Du beantragst den Urlaub und basta. Nach Bundesurlaubsgesetz hat er ihn dir zu geben, wenn er bis Jahresende nicht mitzieht, dann geht es vors Arbeitsgericht udn das Gewerbeaufsichtsamt schaltet mand ann auch ein.

Was ich im Urlaub mache, geht meinen Boss nix an. Zurückrufen aus dem urlaub darf er mir rechtlich eh nicht, die wenigen Ausnahmefälle müssen sehr gut begründet sein!

lydiamaik 29.01.2013, 06:56

Der Urlaub war genehmigt wurde wieder weg genommen, nach Rücksprache wurde er mir wieder gegeben und nun möchte er eine Reisebestätigung sehen.

0

So wie du die Frage stellst, braucht man natürlich keinem Arbeitgeber eine Reisebestätigung vorlegen.

ber offenbar steht deine heutige frage in Zusammenhang mit der vorherigen; http://www.gutefrage.net/frage/nicht-vollstaendiges-bewilligen-von-resturlaub

Zeige dem Arbeitgeber die Reisebestätigung als Nachweis, dass die Reise zu einem Zeitpunkt gebucht wurde in der eindeutig eine Urlaubszusage für den gebuchten Zeitraum vorlag.

in der regel brauchst du deinem chef nicht sagen, was du während deines urlaubs machst...

solltest du aber urlaub beantragt haben und in der firma etwas unvorhergesehenes passieren, was deine anwesenheit unbedingt erforderlich macht, dann kann dir dein chef deinen urlaub verschieben... da wäre dann die reisebestätigung wichtig...

Worum geht es denn?

Bezieht sich die Frage auf Urlaub?

Hattest Du Urlaub und Dein Chef wollte, dass Du arbeitest und Du hast Dich mit Hinweis auf eine Reise geweigert?

So kann Dir keiner helfen.

Zumindest geht es Deinen Chef nichts an, was Du im Urlaub machst.

Du hast Deinen Urlaub zu Deiner freien Verfügung!

Urlaub= Freizeit= Geht den Chef mal gar nichts an. Sicher, er kann aus Interesse fragen, aber antworten müssen tut man nicht.

Was möchtest Du wissen?