Reise wegen Trennung storniert - Geld vom Ex zurück?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

In dem Fall würde nicht mal eine Reiserücktrittsversicherung greifen.

Du kannst höchsten versuchen über eine Privatklage zu erreichen, dass ihr beiden die gleichen Verluste habt. Alles auf ihn abwälzen klappt nicht. Schuld gibt es bei einer Trennung nicht mal mehr in einer Ehe.

Vielleicht kann dein Ex die Reise ja mit seinen neuen Flamme machen und du kommst so (finanziell) einigermaßen glimpflich aus der Sache heraus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von janfred1401
01.10.2016, 15:25

der Termin war bereits im Juli.

0
Kommentar von Fruehlingslied
01.10.2016, 15:37

Hallo,

danke erst mal für die Rückmeldung. Na ja, er hat durchaus auch Verluste gemacht, vielleicht sogar mehr als ich. Von seinem Konto sind auch diverse Sachen abgebucht worden. Und trotz Stornierung mussten noch einige Sachen bezahlt werden. Das hat er allein gezahlt. Genaue Zahlen weiß ich nicht, die Unterlagen hat er alle.

Ja, es wäre im Juli gewesen. Er konnte es allein finanziell nicht.

0

nein, er hat den ausfall nicht alleine verschuldet, das spielt überhaupt keine rolle

aber er wird die hälfte der kosten tragen müssen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fruehlingslied
01.10.2016, 15:39

Wieso hat er ihn nicht allein verschuldet? Das war keine einvernehmliche Trennung. Er ist fremdgegangen und hat mich dann abgeschossen.

0

Was möchtest Du wissen?