Reise wegen Jobwechsel stornieren

2 Antworten

Schau noch mal in deinen Vertrag! Im Normalfall ist ein Jobwechsel ein triftiger Grund für einen Reiserücktritt.

Das stimmt nicht. Die Versicherungen zahlen nur in ganz wenigen Fällen. Und selbst dann hat man Probleme an das Geld zu kommen. Normalerweise zahlen die nur, wenn eine Krankheit vorliegt, die die Reise nicht zuläßt.

0

Die Reiserücktrittsversicherung deckt nur die Kosten einer Stornierung wegen "außergewöhlicher Umstände" ab, bei denen man sowieso gemaß §651j BGB eine Reise stornieren kann. Arbeitgeberkündigung ist so ein außergewöhnlicher Umwstand, ein neuer Arbeitsplatz ist ein Glücksfall. Storniere daher so schnell wie möglich, damit der Reiseveranstalter die Reiseplätze noch anderweitig verkaufen kann. Dadurch hältst Du auch die Stornogebühren niedrig, die auf jeden Fall zu zhlen sind und höher als die Anzhlung sein können. Word-Vorlagen für die rechtsichere Stornierung einer Reise findest Du bei reiserechts-register.de

Was möchtest Du wissen?