Reise nach Vietnam... darf ich das? Was muss ich beachten?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Als Erstes solltest Du wirklich ein paar einfache Worte und Sätze in Vietnamesischer Sprache lernen. Es hinterlässt einen besseren Eindruck und wird Dir vieles erleichtern, beim Besuch der Familie Deiner Freundin. Danke, Bitte, Hallo und auf wiedersehen sind eifache Redewendungen. Ein paar kleine Gastgeschenke sind auf jeden Fall angebracht. Eines solltest Du auf jeden Fall beachten. Was immer auch passiert, wie sehr du vielleicht auch über irgendwelche Dinge verärgert oder schockiert bist, zeige es niemals. Werde nicht laut oder gar unfreunlich, lächle und sei freundlich. Dein Alter und auch das Deiner Freundin spielen keine große Rolle für die Reise. Da sie wohl auch die deutsche Staatsbürgerschaft hat, dürft Ihr euch auch ein Hotelzimmer teilen, für den Fall dass euch die Unterkunft im Dorf der Verwandten deiner Freundin nicht zusagt. Da ihr die Zeit bei der Verwandschaft deiner Freundin in einem kleinen Dorf verbringen wollt, solltet ihr euch auf eine sehr einfache und spartanische Unterkunft einstellen, aber man wird sehr darum bemüht sein, euch euren Aufenthalt so angenehm als möglich zu gestalten. Vergess bitte den Mückenschutz nicht. Diese Plagegeister könnten Dir sonst das Leben zur Hölle machen. Die Mahlzeiten in Vietnam können schon manchmal sehr ausgefallen sein, du solltest aber deine eventuellen Vorurteile überwinden und es wenigstens probieren, ansonsten käme dies einer Beleidigung gleich. Nudelsuppe mit Innereien zum Frühstück, viel Reis, Huhn, Ente, aber anders als wir es von Deutschland kennen. Eine Spezialität im Norden Vietnams ist Hund, aber keine Sorge, dies sind keine auf der Straße gefangenen Hunde, sondern speziell für den verzehr gezüchtete. Im allgemeinen ist die Küche sehr schmackhaft, aber eben gewöhnungsbedürftig für deutsche Gaumen. Ein deutsches Frühstück wirst Du auf dem Lande wohl eher nicht bekommen aber wie gesagt, versuch das Beste daraus zu machen und vielleicht magst Du es, wenn du deine etwaigen Vorurteile überwinden kannst. Vietnamesen sind sehr einfache Menschen. Sie legen im allgemeinen keinen großen Wert auf westliche Wohnkultur. Ein Bett, ein Tisch, ein Stuhl und ein Fernsehgerät ist alles was der Durchschnittsvietnamese in Vietnam zum Leben braucht. Flugkosten bewegen sich je nach Buchungsklasse zwischen und Abflughafen zwischen 600 und 8000 EURO. Ich gehe aber nicht davon aus, dass ihr erster Klasse fliegen wollt. Schu mal hier nach, http://www.iti-holiday.com/de. iti-holiday hat mir meinen letzten Flug Berlin - Hanoi - Berlin für 600 EURO organisiert. Das hängt aber ganz von der Reisezeit ab. Bei iti-holiday bekommst du auch das preiswerteste Visum für Vietnam und keine Sorge, Visa on Arrival funktioniert bestens und du sparst zwischen 30 und 45 EURO und hast keinen großen Aufwandt. Ich nutze dies selbst seit drei Jahren und war noch immer zufrieden. Ganz nebenbei kannst du dir auf der Web Seite ein paar Anregungen für deinen Aufenthalt in Vietnam holen. Also wenn Du aufgeschlossen gegenüber der vietnamesischen Bevölkerung, ihrer Kultur und Lebensweise bist, wirst du ganz sicher viel Freude und Spaß haben und den wünsche ich dir.

Nordvietnam ist ein absolut sicheres Reiseziel, es gibt keine bösen Überrraschungen, nur nette! Im Gegensatz zum Süden sind die Leute etwas reservierter, aber nett. Ich hoffe, Du magst Reis, denn den bekommst Du zu allen Mahlzeiten - genauso wie die Fischsoße, die nicht nach Fisch schmeckt, sondern nur sehr würzig ist. Gekocht und gegessen wird vor allem auf der Straße; es gibt kleine Kunststoff-Tische und Stühlchen wie bei uns in Kindergärten; dabei unterhalten sich alle Nachbarn prächtig. Alle Vietnamen haben sich riesig gefreut, weil ich ein paar Brocken der Sprache gelernt hatte und wenigstens Grußformeln konnte. Vietnamesen fragen mit als Erstes nach der Familie, ob verheiratet, wieviele Kinder bzw. Geschwister. Den Flug mit Vietnam-Airline kann ich Dir empfehlen, die fliegen direkt nach Hanoi. Die Sommerflugpläne für Juli gibt es schon, da kannst Du Dich z.B. bei idealo-flug informieren.

hey du..ich bin vietnamesin, also weiß ich bescheid....kein problem mit 17 zu fliegen..man darf schon mit 14 alleine fliegen^^ hat mein cousin gemacht.nein,die vietnamesen sind alle nett..vielleicht solltest du aber deine tasche sehr eng an dir tragen.

ach essen ist weiterhin nicht schlimm...auch wenn ich vietnamesin bin..habe ich sehr komische essensgewohnheiten...es gibt schon gerichte, die ich nicht kenne,aber man kann sich damit anfreunden..vielleicht solltest du mal klebreis probieren..gibt es in verschiedenen farben...das heißt >xoi< wird ßoi ausgesprochen..langes o...es gibt eigtl mindestens 2 mal am tag reis...wenn du was andres willst, kannst du ja zu kfc gehen..ist fast wie mcdonalds...vielleicht solltest du vor jeder mahlzeit sagen: moi ca nha an...frag deine freundin..ich hoffe sie weiß, wie es ausgesprochen wird...das heißt...guten appetit,familie.sozusagen an die ganzen leute gewendet.. ich flog früher immer von dresden nach frankfurt,frankfurt nach bangkok und dann nach hanoi oder ho chi minh..das kostet so um die 1200 euro..dieses jahr bin ich aber von münchen geflogen..bin umgezogen..von münchen ach bangkok und dann nach hanoi oder ho chi minh...das kostet(wenn du mit thai fliegst) um die 1000-1200 euro..ich bin mal mit vietnam airlines geflogen,aber das ist teuer und in münchen fliegt kein vietnam airlines...ich fliege seit jahren mit thai...

hoffe,ich konnte dir helfen!^^ Lg Kim

Was möchtest Du wissen?