Reise nach Paris - Fragen zum Schutz gegen Taschendiebe

5 Antworten

Stecke es dir in die vorderen Jeanstaschen, da ist es relativ sicher. Zimmerschlüssel im Hotel lassen. Größere "unnötige" Wertgegenstände im Hotelsafe abgeben.

Innentaschen an einer Jacke sind spitze für kleine dinge wie schlüssel oder handy. es gehen vllt auch die außentaschen der jacken solange sie einen Reißverschluss haben und du den immer zu machst! Taschen wenn am besten nur so quer über die schulter tragen

vllt so eine wenn dir das nicht zu blöd aussieht (ggf taschenbauch nach vorne) - (Schutz, großstadt, Taschendiebe) die rechte variante - (Schutz, großstadt, Taschendiebe)

Findet Ihr dass Barfüßer diskriminiert werden?

Hallo meine lieben,

mir ist es zum Glück noch niemals passiert aber ich habe schon von vielen erfahren dass ihnen barfuß der Zutritt zu öffentlichen Veranstaltungen, Museen, Einkaufsläden ja sogar öffentlichen Verkehrsmitteln mit Beförderungspflicht nicht gewährt wurde bzw. von Sicherheitsleuten mit z.T. brutaler Gewalt aus öffentlichen Einrichtungen oder Einkaufsläden entfernt wurden.

Ich finde das ist eine Diskriminierung derjenigen die keine Schuhe tragen möchten weil sie es ohne angenehmer finden und sie tun ja nichts verbotenes.

Wie findet Ihr das denn?

Liebe Grüße Tobi

...zur Frage

Ausbildung/Umschulung mit IHK Prüfung = Vollwertige Fachkraft für Schutz und Sicherheit?

Hallo,

Ich beginne bald eine Ausbildung als FSS (Fachkraft für Schutz und Sicherheit). Die Ausbildung wird gefördert. Meine Frage ist nun ob ich mich danach wirklich FSS nennen kann ? Bzw. Es das gleiche ist ?

Hier mal die Auflistung was mich erwartet:

Inhalt der Ausbildung (Theorie) 1.960 Stunden - Lernfeld 1: Den Betrieb und die Leistungen von Sicherheitsdiensten erkunden - Lernfeld 2: Betriebliche Abläufe darstellen und die Berufsausbildung aktiv mitgestalten - Lernfeld 3: Bei der Planung von Maßnahmen zur präventiven Gefahrenabwehr mitwirken - Lernfeld 4: Technische Hilfsmittel auswählen - Lernfeld 5: Objekte und Werte sichern und schützen - Lernfeld 6: Rechtskunde (Rechtliche Situationen Beurteilen und Auswerten) - Lernfeld 7: IHK-Sachkunde gem. § 34 a GewO - Lernfeld 8: Leistungen im Sicherheitsdienst planen und ein Angebot erstellen - Lernfeld 9: Sicherheitsrelevante Sachverhalte ermitteln, aufklären und dokumentieren - Lernfeld 10: Veranstaltungen mit Konfliktpotenzial durch Einzeltäter und/oder Tätergruppen sichern - Lernfeld 11: Geschäftsprozesse für Sicherheitsdienste organisieren - Lernfeld 12: Sicherheitstechnische Einrichtungen und Hilfsmittel anwenden - Lernfeld 13: Kundenkontakt herstellen, pflegen sowie die Zufriedenheit überprüfen und verbessern - Lernfeld 14: Englisch für den Sicherheitsdienst - Lernfeld 15: Prüfungsvorbereitung - Lernfeld 16: AdA mit Prüfung bei der IHK - Lernfeld 17: Betriebssanitäter

  • Lernfeld 17: Berufliches Praktikum (1.440 Stunden)

Die Ausbildung ist Kompakter als eine "Normale", sprich sie geht 23 Monate. Man unterscheidet ja zwichen FSS und anderen die nur den 34a gemacht haben. Daher will ich wissen ob ich nach dieser Ausbildung eine Gleichgestellte Abgeschlossene Ausbildung als FSS habe ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?