Reise nach Frankreich was muss ich beachten?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

kommt drauf an wohin genau aber in Frankreich ist die Kriminalität etwas höher als in Deutschland einem freund wurde zb neulich das auto mit einem Schlüssel zerkratzt oder eingebrochen aber ich möchte dir jz keine Angst machen Frankreich ist das schönste land und als Urlauber musst du dir echt keine sorgen machen :)) welche Stadt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir waren im September auf Klassenfahrt in Paris. Ich weiß zwar nicht wohin du fährst aber wir sollten darauf achten möglichst keine offenen Taschen mit in die Stadt zu nehmen. Außerdem gibt es andere Steckdosen, obwohl du diese jetzt wahrscheinlich nicht mehr besorgen kannst. Die Preise sind auch etwas höher und du solltest Französisch können. Gute Reise LG Sarah ♥

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf Landstraßen gilt Höchstgeschwindigkeit 90, auf mehrspurigen 110, was angezeigt wird. Auf Autobahnen 130. Es gibt viele Radarkontrollen. An den Zahlstellen mit keinen zu großen Scheinen zahlen. Alles was zu viel ist, kommt in kleinen Münzen zurück. Tanken im Supermarkt ist wesentlich billiger als an normalen Tankstellen und in Deutschland. Ansonsten mit viel Gesten und nicht zu schnell reden. Wenn du französisch redest, nur mit wenigen Worten, sonst erhälst du mit einem Redeschwall eine Antwort und verstehst garnichts mehr. Ansonsten gibt es keine wesentliche Unterschiede zu Reisen in andere Länder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du mit dem Auto reist, solltest du die grüne Versicherungskarte fürs Ausland dabeihaben. An den Autobahnen muß man in regelmäßigen Abständen Maut bezahlen, da empfiehlt es sich, Münzen dabei zu haben. Französischkenntnisse wären auch von Vorteil, weil die meisten Franzosen kein Deutsch oder Englisch sprechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kein Englisch reden, sondern Französisch. Die meisten Franzosen lassen sich da gar nicht erst drauf ein reagieren ein bisschen arrogant. (Natürliche gibt es auch Ausnahmen, bevor jetzt wieder jemand meckert.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du kein französisch kannst wirst du es schwer haben weil die franzosen sich weigern englisch oder deutsch zu reden, selbst wenn sie es können

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von salchow
19.10.2012, 09:16

Vielen Dank für mal wieder eine der undifferenziertesten Standardantworten, die man in diesem Zusammenhang nur bekommen kann. Je nach Zielgruppe gilt ähnliches dann für Deutschland umgekehrt übrigens auch. Da kommt man sogar in einigen Regionen mit Schul-Hochdeutsch nicht weiter. Und dann kriegt so eine Antwort auch noch 2 Daumen. Leute, streicht Frankreich aus eurem Zuständigkeitsbereich, wenns euch nicht passt

0

ja du brauchst ein alkohol schnell tester....im auto,den bekommst du vor den grenzen an den tankstellen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wolfgang11
18.10.2012, 23:26

Das Mitführen eines Testers (für jede Person im Auto einen) wurde immer wieder verschoben und soll jetzt ab 1.1.2013 gelten

0

nicht scheuen auch kleinste Beträge mit EC oder sogar Kreditkarten zu zahlen ( ÖPNV Tickets, Maut, etc)

Bei Auto: Gelb angepinselter Borstein = Halteverbot (gestrichelt=Parkverbot), bei blau und grün nach Schildern suchen. Entweder Parkscheibe oder bezahlen...

An ganz vielen Tankstellen gibt es nur noch Super E10, dann statt SP95 SP98 verwenden.

Detaillierte Fragen zum Pariser ÖPNV? Einfach fragen... Christian

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nicht zu schell fahren ,kein handy 90euro

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?