Reise nach Ägypten in Gewinnspiel gewonnen - Abzocke?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

ich gebe meinem vorredner recht. ich habe auch mal vor jahren so eine reise gewonnen. dies teilte man mir auch per anruf mit. ich habe damals in meinem freundeskreis nachgehakt und habe tatsächlich noch zwei andere gefunden, die denselben anruf bekommen hatten und wusste somit, dass das eine ente ist. außerdem frage ich mich: warum soll dein freund 50 euro zahlen, wenn er die reise doch gewonnen hat? da ist es unlogisch, dass er auch nur einen cent abdrücken soll!

Wenn ich eine Kreuzfahrt gewinne, dann darf das keine Zusatzgebühren kosten, sonst ist da was faul und wenn nichts schriftliches vorliegt, dann ist erst Recht was faul. Das ist der neue Stil der Kaffeefahrten. Ich habe schon viele Reisen in die Türkei gewonnen, die waren ähnlich beschrieben, mit Besichtigungen von Teppich-und Lederwarenfabriken usw. ich habe darauf verzichtet.

meine ganz persönliche Meinung ist die: Finger weg..denn der böse Überraschungsmoment wartet immer irgendwo, zu verscheneken hat schließlich niemand was. Das fängt damit an, dass auf dem Flughafen auf einmal die Steuern und Gebühren erhoben werden, setzt sich fort, dass im Hotel (von welcher qualität auch immer) Du zur Kasse wegen der Verpflegung gebeten wirst, dann solche diverse Sachen wie Kurtaxe erhoben werden und auch anbdere kleine Neckigkeiten, die dann die Kreuzfahrt, dir im Halse , wie Kloss stecken lassen

Mein Mann hat auch diese Kreuzfahrt für 2 Personen gewonnen. Es beinhaltete nur den Aufenthalt sowie Verpflegung auf dem Schiff. Anreise und Transfer zum Schiff mussten wir selbst bezahlen.

Im Vorfeld muss man wissen, dass die Ägypter vom Tourismus leben. Seit dem Anschlag vor ein paar Jahren haben die ganz schön zu kämpfen.

Dein Freund soll sich am besten die Informationen zukommen lassen. Dann kann er die ganze Sache ja noch einmal in aller Ruhe überprüfen.

Wir haben die Reise gemacht und konnten schon erheblich dadurch sparen. Außerdem bin ich persönlich an Äypten interessiert.

Hallo,Ich glaube da auch eher an Abzocke.Wenn es seriös ist,würde man nicht gleich mir den 50 € kommen.Ich denke,wenn er das geld bezahlt hat,hört er nichts mehr davon. Ich würde ihm raten,die Hände davon zu lassen. Es ist genauso wie bei den Kaffeefahrten.Die fahrt umsonst und dann wird Dir irgendwelcher Mist aufgeschwatzt oder es verstecken sich teure Nebenkosten.Erst gestern abend kam ein bericht über eine Schnäpchenkreuzfahrt. Die geränke und das Essen an Boars waren dafür umso teurer. rate ihm die Finger davon zu lassen. ich erlebe jeden tag im Internet,dass ich einen BMW oder was anderes gewonnen habe.Ich klick einfach weiter. Er wird mehr Spass an solch einer reise haben,wenn er die aus eigener Tasche über ein Reisebüro bucht.LG Blondi

Wenn der "glückliche Gewinner" nichts von einer Gewinnspielteilnahme wusste, dann droht die höcshte Abzockgefahr!

Was möchtest Du wissen?