Reise nach Ägypten - Gefahr?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn ihr JETZT storniert, bleibt ihr auf den Storno-Kosten sitzen. Die können bis zu 80% oder sogar 100% des Reisepreises betragen - je nach Veranstalter.

Meine Empfehlung: Wartet erst mal ab.
Wenn die Lage wirklich kritisch werden sollte, dann wird es eine offizielle Reisewarnung vom Auswärtigen Amt geben. DANN kann man kostenlos stornieren oder kostenlos umbuchen.
Ohne offizielle Reisewarnung ist das Stornieren oder Umbuchen mit erheblichen Kosten verbunden. Und das übernimmt keine Reiserücktrittsversicherung!

Erfahrungen mit Ägypten haben wir reichlich :-)
Das letzte Mal erst im Oktober. All unsere Ägypten-Urlaube waren immer wunderschön, ruhig und erholsam.

Gräueltaten der IS, die gab's bis zu dieser Flugzeugkatastrophe noch nicht in Ägypten. Was jetzt die Zukunft bringt, also was in nächster Zeit passieren wird, das kann natürlich niemand vorhersehen.

Die Entscheidung kann euch niemand abnehmen.

Aber auch wenn man umbucht und in eine vermeintlich sichere Region reist, kann da etwas passieren, womit niemand vorher gerechnet hätte, Tornado, Erdrutsch, Erdbeben, Unfall, Gas-Explosion, ansteckende Krankheiten, …

Das Leben ist lebensgefährlich (Zitat von Erich Kästner)

100%-ige Sicherheit gibt’s nie und nirgendwo auf der Welt.
Passieren kann immer und überall etwas –
aber zum Glück passiert meistens nichts :-)

Schönen Urlaub!

Was möchtest Du wissen?