Reise mit AIDA-Nordeuropa-England, Irland, Shetland-Inseln

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich habe dieses Seegebiet mehrfach befahren, allerdings im Segelboot (Dreimaster) und nicht auf einem Kreuzfahrtschiff. Die Städte dort sind toll; Edinburgh, Stockholm etc. sind alles Orte, die jeder eine Reise wert sind. Auf die Orkneys und Shetlands kommt man in aller Regel nur über Umwege, daher sind diese Inselgruppen touristisch nicht so voll wie z.B. England/Schottland generell im Sommer. Man sollte sich Zeit nehmen (falls im Reiseplan möglich), dort über Tag ein Auto zu mieten und rumzufahren. Wer geschichtlich interessiert ist, kommt gerade dort voll auf seine Kosten - es gibt kaum einen Ort in europa, auf dem es auf so relativ engem Raum derart viele prähistorische Fundstätten (Steinkreise, Ansiedlungen etc.) zu besichtigen gibt. Kirkwall ist sehr hübsch; es sind halt kleine Orte mit vielen Pubs. :-)
Schwere See kann es übrigens in der Nordsee zu jeder Jahreszeit geben; logischerweise häufiger im Frühjahr und Herbst als im Hochsommer. Das kann unangenehm werden, sollte aber einen Kreuzfahrer nicht allzu sehr erschüttern.

Diese Frage habe ich schon vor einigen Wochen gestellt,leider keine Resonanz! Ich für meine Person, wir machen diese Tour im Juli 2009! Habe nur Info von Freunden, die diese Reise leicht verändert (Anstatt Färöer Inseln, Nordkap) 2006 gemacht haben & total begeistert waren. Das gleiche wünsche ich Euch & uns. Und immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel!

Du kannst dir auch Schiffsbewertungen im Internet unter http://www.holidaycheck.de anschauen, vielleicht ist die AIDA-Tour von jemanden beschrieben, der sie schon gemacht hat? Seegang hängt vom Termin ab.

Was möchtest Du wissen?