reise in die türkei medikamente

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

1) Da die Medikamente unters BTMG fallen musst du zum Arzt dir ne spezielle Bescheinigung ausstellen lassen (die wissen bescheid) und anschließend noch vom Gesundheitsamt beglaubigen lassen!

2) Wenn du ne Auslandversicherung haben möchtest, musst du eine abschließen, z.B. bei deiner Krankenkasse, oder vorzugsweise beim ADAC. Ansonsten musst du mit deiner Versicherung nicht reden. Dann hast du aber auch keine Versicherung.

chronic90 02.07.2014, 19:00

sehr gute, detaillierte antwort ;-)

dass mit dem gesundheitsamt ist aber wohl nur bei solchen kalibern, wie methadon etc nötig.
bei ritalin ist es wohl nicht zwingend notwendig, das gesundheitsamt zu kontaktieren.

ich hatte zumindest mit meinem tilidin noch nie probleme. das ist zwar kein reines btm, aber ja eigentlich nur in DE,BE und CH als medikament zugelassen und in den meisten ländern ganz veboten.

lg und nen chilligen abend noch ;-)

0
Chillersun03 02.07.2014, 20:28
@chronic90

Danke und danke für die Ergänzung :) Du hast recht, ich dachte bei BTM wären die Regelungen alle ähnlich, zumal eine in Deutschland ausgestellte Bescheinigung nicht zwangsweise überall anerkannt wird. Obwohl es bei Medikamenten seltenst Probleme gibt.

Ich wünsch dir auch noch nen schön' abend ;)

0

hey,

ich las unten, dass du ads hast. dann bekommst du vermutlich ritalin oder? in deutschland ist es ein betäubungsmittel, in den meisten anderen ländern ist es in keiner gleichwertigen kategorie.

im grunde sollte das ohne bescheinigung problemlos gehen, wenn du mit deinen 20-30 ritalin-tabletten in die türkei fliegst ;-)
das interessiert keinen.

wenn du sicher gehen willst, ruf einfach bei deinem arzt an und sag, dass du in die türkei fliegst. dazu bräuchtest du einen attest, dass du das mittel für deine gesundheit benötigst und bei dir haben musst(auf englisch am besten).

du könntest auch beim zoll anrufen und dich dort nach dem sachverhalt erkundigen.
dann kann garantiert nichts schiefgehen. für nötig halte ich das allerdings nicht.

ich bin auch schon öfters mit tilidin und diversen beruhigungs- und schlafmitteln geflogen und hatte nie probleme.
das schmerzmittel tilidin ist im übrigen in den meisten ländern illegal und selbst das hat niemanden gestört.
ein paar zeilen von meinem arzt habe ich mir allerdings immer schreiben lassen, aber danach wurde bei kontrollen nie gefragt.

lg und einen schönen urlaub :-)

Ich kenne mich nicht speziall mit der Türkei aus, aber wenn du Medikamente nimmst die unter das Beträubungsmittelgesetz fallen, wirst du vermutlich eine Bescheinigung brauchen. Je nach Land variert es, was noch alles bestätigt werden muss und es gibt Länder da dürfen bestimmte Medikamente überhaupt nicht eingeführt werden.

Wo man da jetzt genau nachfragen kann, weiß ich auch nicht, vielleicht kennt man sich beim ADAC damit aus, oder im Reisebüro.

lykannion2 02.07.2014, 15:27

leider fallen sie unter btmg (bin ads ler ) wo krieg ich die bescheinigung

0
Lauterbello 02.07.2014, 15:38
@lykannion2

Das muss der Arzt machen. Aber frag besser genauer nach: Reisemedizinischer Informationsdienst: 0 89 - 76 76 77

0

Also was Leute hier für einen Müll schreiben tut schon fast weg!

  • Verschreibungspflichtige Tabletten dürfen ohne Bestätigung vom Arzt in der Dosis welche man für die Reise braucht ohne Probleme mit in die Türkei genommen werden

  • Schließe eine Auslandskrankenversicherung für ca. 5 EUR ab und Du bis 100%ig auf der sicheren Seite. Diese bekommst bei deiner Krankenkasse oder beim ADAC.

Viel Spaß

Was möchtest Du wissen?