(Reise) Im Ausland wie z.B. ein iPhone gekauft, wie erwischt dich der Zoll?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

http://www.gesetze-im-internet.de/zollvg/__10.html


DU musst "Angaben über die Herkunft der Ware machen. Lügst Du, ist das eine Steuerhinterziehung - und das wird teuer. DU bist in der Beweispflicht und nicht der Zoll. Solange das nicht geklärt ist, kann das Teil einbehalten werden.

DU musst eine Rechnung aus Deutschland für das iPhone vorlegen (die natürlich überprüft wird). Eine gefakte Rechnung bringt auch Ärger wg. Vorlage gefälschter Urkunden bei einer Behörde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist dann in der Beweispflicht, wenn ein Nagelneues Hardwaregerät im Rucksack auftaucht. Die Rechnung verschwindet ja auch nicht am ersten Tag, dh. es sollten schon gebrauchsspuren drauf sein. alternativ, lass den Karton in Kanada.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AzNsTyLe
16.10.2012, 15:19

Will ja so tun, als hät ichs in DE gekauft, soll ich etwa, wenn ich ein iPad oder MacBook dabei habe, dass ich auch in DE gekauft habe, auch Rechnung mitnehmen, wenn ich ins Ausland will? Ö_o

0

wenn du Glueck hast, dann kannst du einfach so durch gehen - wenn du Pech hast und das IPhone nicht angibst, zahlst du zu den wahrscheinlich zu der verzolllenden MwStr. noch eine Strafe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum stellst Du Fragen, wenn Du gleichzeitig fragst, ob Du dich so oder so verhalten sollst? Wie können wir wissen, wie wir für Dich oder andere denken sollen? Wenn Du davon ausgehst, dass Du aus einem Nichtmitgliedsstaat der Europäischen Union ein i phone kaufst ( und das hast Du ja offensichtlich vor), dann fällt alleine schon bei der Einreise an der Flughafenzollkontrolle Dein unsicheres Verhalten auf (und Du wirst unsicher sein, wenn Du der Meinung bist, dass Du illegal etwas einführst). Die Zöllner sind auf Gestik und Kinesik geschult. Sie sehen sofort Deine angstroten Flecken im Gesicht oder erkennen, wie Du vor Aufregung transpirierst. Sie werden Dich genauer kontrollieren und Dir auch unumwunden nachweisen, dass Du das i phone wo auch immer gekauft hast. Es wäre nicht schlecht, wenn Du Dir ab und zu mal auf d-max die Reportagen über den australischen Flughafenzoll anschauen würdest.

Grüßle Bernd Stephanny

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AzNsTyLe
16.10.2012, 16:13

Das war bloß ne allgemeine Fragen, wie die es heraussfinden wollen, ob ich es dort gekauft hätte, wenn ich so tue, das ich es in DE gekauft hätte, da ich bestimmt net mit der Rechnung überall herumlaufe. Und werde es mir nicht auf einem Nichtmitgliedsstaat der EU kaufen, da es ja nur ne allgemeine Frage war, wie die es heraussfinden können.

  1. ich hab ein Verhalten, das net auffällt, bei sowas käme ich ziemlich chillig rüber. Da kämen sie gar net auf mich.

Wie gesagt, interessiert mich, wie die es herraus finden wollen.

0

Könnt ich nicht einfach sagen, habe es in Deutschland gekauft und Rechnung habe ich nicht mehr.

Das heißt dann soviel wie "dein Problem"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PaulSchlonz
16.10.2012, 15:05

Zumal jeder halbwegs vernünftige Mensch die Rechnung für ein neues iPhone aufhebt. Diese Ausrede werden sie also schon kennen.

0

Was möchtest Du wissen?