Reise: Geld sicher in bar mitnehmen oder Kartenlimit erhöhen, was tun?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

In USA wird generell lieber die Zahlung per Kreditkarte angenommen, statt Bargeld. Lass dir also entweder das Limit entsprechend erhöhen oder besorge dir eine zweite Karte, was sowieso besser ist, wenn mal eine Karte nicht funktioniert. Die Akzeptanz von Kreditkarten ist in USA um ein vielfaches höher, als hier in Deutschland, d.h. du kannst selbst kleinere Beträge damit bezahlen. In manchen Geschäften weigert man sich sogar 100$ Scheine zu akzeptieren. Mein Tipp: Wenig cash, viel Plastikgeld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

EC-Karten sind in den USA unbekannt. Ob du die Karte dennoch nutzen kannst, hängt davon ab, ob sie die Maestro-Funktion hat. Dagegen ist V PAY (das auch von einigen Sparkassen angeboten wird) in den USA nutzlos.

Ich schlage vor, zusätzlich eine zweite Kreditkarte von einer anderen Bank mit eigenem Limit mitzunehmen, und zwar nach Möglichkeit eine, bei der Auszahlungen an Automaten im Ausland kostenlos sind. Als Alternative zur Bsrgeldversorgung käme auch eine Postbank-Sparcard infrage (bis zu zehn Auszahlungen an Automaten im Ausland pro Jahr kostenlos).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

500 im Tresorgürtel. 500 im Koffer. 500 im Geldbeutel. so bin ich immer unterwegs. Dazwischen immer wieder nachfüllen.

https://www.transa.ch/produkte/tresorg%C3%BCrtel-4x80cm_055013-001001

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von honigbienchen5
04.01.2016, 12:44

Meinst du? Ich habe ein ziemliches Trauma, da ich vor 2 Jahren einmal meinen Geldbeutel verloren hatte, da waren 800 Euro drin. Auch in den USA (wurde aber wahrscheinlich geklaut). Seitdem bin ich sehr vorsichtig geworden.

0

Ich war selbst erst diesen Sommer in den USA, hatte zwar eine VisaCard dabei, aber hab trotzdem das allermeiste Cash bezahlt. Du musst die 1000 USD ja nicht von Deutschland in die USA mitnehmen, sondern kannst auch dort am Automaten Geld abheben. Ich habe alle paar Tage ein paar Hundert Dollar abgehoben (ich bin bei der dkb und da muss ich keine Gebühren für Auslandsabhebungen bezahlen).

Ich würde es einfach wieder so machen.. heb die 500 $ jeweils kurz bevor du sie wirklich brauchst ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von honigbienchen5
04.01.2016, 12:45

Das Problem ist, dass ich bei der Sparkasse bin und das recht kurzfristig ist, jetzt noch woanders ein Konto zu eröffnen. 

0

Was möchtest Du wissen?