Reise abbrechen, wie gehe ich vor?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Setze Dich mit denen in Verbindung:

Notrufnummer
Allianz Global Assistance
+49 89 62424-245

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fliege ddoch nicht wegen sowas zurück.  Vermutlich einfach eine normale Lebensmittelvergiftung mit Bakterien und die Nachwirkungen,  dazu (Wenn Du oft im kalten deutschland bist kommt dazu die neue Wärme/Luftfeuchtigkeit)  Das wird schon wieder , gib der Sache noch ne Woche.

Versicherungen bringen eh nichts (kannst das Geld besser in den Gulli werfen). 

Die haben 1 Million Ausschlussklauseln und lecihtes Unwohlsein ist kein Abbruchgrund.

Abbruchgrund wäre nur,  wenn man das in Thailand nicht behandeln könnte.   JEdoch ist die Medizin in BKK z.T. weiter als in vielen Deutschen Städten.  Nicht in den Regionen, in BKK gibt es aber einige der besten Kliniken der Welt!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst eine Reise aus trifftigem Grund auch abbrechen bzw. beenden.

Ob Dir allerdings eine Entschädingung vom Reiseveranstalter gezahlt wird, ist eher fraglich.

Für Deine Gesundheit bist du selbst verantwortlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?