Klappt die Reisdiät ohne Jojo-Effekt?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Durch deine Reisdiät entwässerst du den Körper und hast deswegen eine ziemliche Abnahme. Sobald du dich wieder ernährst wie vorher, wird das abegführte Wasser wieder ersetzt. So eine Reisdiät kannst du als Motivationsschub am Anfang einer Ernährungsumstellung machen. Danach solltest du aber auf Dickmacher verzichten, weil du sonst einen Jojoeffekt  befürchten musst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das ist nicht gut.

du solltest gemüse essen, denn das hat wenig Kalorien und füllt den Magen. Auch mageres Fleisch und Fisch macht mit relativ wenig Kalorien relativ lange satt...

Einseitige Diäten sind nie gut.

Fange jede Mahlzeit mit einer Vorspeise (Suppe oder Salat) an (davon kannst du auch ruhig nachschlag nehmen)

Fülle beim hauptgang 50% des Tellers mit Gemüse oder salat.

Bevorzuge Vollkorn (braunen reis, vollkornbrot, pumpernickel, Kleie, Quinoa, Hülsenfrüchte), so kriegst du Ballaststoffe, das sättigt, und der Zucker geht nicht so schnell ins Blut (du wirst nicht so schnell wieder hungrig)..

Warte 20 min, bevor du vom Hauptgang nachschlag nimmst.

trinke keine Kalorien (ausser Milch)

Mach jede woche für 2500 cal sport (das sind 5x1h pro Woche)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das würde nicht klappen, du bekommst mit Sicherheit den Jojo Effekt, denn du ernährst dich zu einseitig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?