Reis im Dampfgarer?

5 Antworten

Ich bin seit 10 Jahren megazufriedene Nutzerin eines Dampfgarers von Braun. Hierbei handelt es sich um ein separates Standgerät und nicht um einen der mittlerweile stark verbreiteten Einbaugeräte. Reis lässt sich in solchen Standgeräten nur mit einer zusätzlichen Reisschale (gehörte bei mir mit zur Ausstattung) garen, in die dann der Reis zusammen mit dem zur Reiszubereitung immer erforderlichen Wasser, gegeben wird. Diese Reisschale wird dann im Dampfgarer "erhitzt". Das bietet sich in der Regel dann an wenn man auch andere Teile des Essens z.B. Gemüse im Dampfgarer zubereitet.

Viel Spaß noch beim Dampfgaren und guten Appetit

Meine Mutter hat ihn immer im Dampfkochtopf gemacht, und zwar nicht im gelochten Einsatz, sondern im geschlossenen. Reis mit doppelter Menge Wasser, Prise Salz und Klümpchen Butter.

Geht nicht. Das kochende Wasser ist ja erforderlich, um diese "Quellzellen" im Reis überhaupt zu knacken, damit sie sich für Flüssigkeitsaufnahme öffnen. Mit dem Dampfgarer erreichst du die nötige Temperatur dafür nicht. Ankochen auf dem Herd und dann im Dampf fertig garen geht. Oder auf dem Herd kochen und im Dampf warm halten, das geht auch.

(Einbau)Dampfgarer Dampfgaren Anfängertipps Grundlagen

Hallo Zusammen,

ich habe seit kurzem einen Einbaudampfgarer von AEG. Hierbei handelt es sich lediglich um einen Dampfgarer (max. 96C) und kein Kombigerät mit Heißluft.

Als Zubehör habe ich ein gelochtes und ein ungelochtes Blech dabei.

Nun mein Anliegen an euch - habt ihr Anfängertipps/Grundlagen für mich? Speziell interessiert mich die Zubereitung von: - Salzkartoffeln - Pellkartoffeln - Reis- - diveres Gemüse - Fisch und evtl. Fleisch - oder andere tolle Beilagen

Wie verhält es sich mit dem Würzen? Davor oder nach dem Garen?

Danke für eure Hilfe!

...zur Frage

Reis in kaltem Wasser zubereiten?

Hallo,

leider finde ich im Internet nichts stichhaltiges dazu, deshalb will ich euch mal fragen.

Ich wollte wissen, ob es möglich ist Reis in kaltem Wasser aufquellen zu lassen? Sodass er im nachhinein essbar ist, ohne ihn im heißen Wasser zu machen. Angeblich bereiten bestimmte Völker den Reis so zu.

Angeblich soll das ja gehen! Kann mir da jemand mehr dazu sagen? Ich hab jetzt meinen Reis mal in ne Schüssel mit kaltem Wasser gegeben, aber ich denke das kann dauern, bis er essbar ist, falls es denn überhaupt funktioniert!

...zur Frage

Risotto zubereiten aber wie?

Hay :) Also ich möchte heute das erste Mal risotto machen und habe schon ein Rezept. Nur weiß ich nicht wie ich mein Reis kochen soll. Da mir Risottoreis zu teuer ist/war, hab ich mir Milchreis genommen. Also jetzt zu meine Frage. Kann mir einer sagen wie ich mein Reis genau kochen soll ? Ich möchte ungern etwas falsch machen. Muss ich einfach die Angabe an Milch mit Wasser austauschen oder wie? Danke im Voraus ❤︝

...zur Frage

Multikocher oder was ...?

Hey leute.

Möchte mir gerne neue Gerätschaften zulegen. Hauptsächlich geht es mir darum, das essen so schonend wie möglich zu zubereiten. Ein Schnellkochtopf ist nach meinem rechecherchen wohl eher ungeeigneter für meine Zwecke, da durch das Wasser ja auch einige Vitamine ausgeschwemmt werden.

Optimal wäre mit Sicherheit ein Multi-Dampfgarer, aber für mich als Auszubildener noch unbezahlbar. Habe da z.B.. an eine Multi-Koch-Station gedacht. Mit dem richtigen Modell ist es ja da auch möglich, das essen nur unter Dampf zu zubereiten? Oder wäre ein Dampfkochtopf auch interessant und würde mir die Möglichkeiten bieten schonend das Gemüse,Fleisch und Reis/kartoffel etc. ohne Wasser zuzubereiten? Was würdet ihr mir denn empfehlen was meinen Bedürfnissen gerechtfertigt, bin noch recht neu auf dem Gebiet.

Vielen Dank schonmal im voraus.

...zur Frage

Warum bildet sich Kalk im Dampfgarer?

Hallo,

Warum bildet sich kalk im Dampfgarer? Bitte um eine einfache und ausführliche Erklärung :) Danke!

...zur Frage

gequetschten Mohn - wo kaufen oder wie selber machen?

Auf Germknödel (Dampfnudeln mit Zwetschgenmus-Füllung) gehört doch eine Mohn-Zucker-Mischung

In Geschäften die ich kenne, gibts aber nur die Blaumohn-Körner, die ich nicht zerkleinern kann. Durch Gewürzmühlen fallen die Körner leider durch. Ich meine gehört zu haben, dass es sich beim Mohn für Germknödel um gequetschten Mohn handelt.

Wo kann man sowas fertig bekommen, oder welches Hilfsmittel bräuchte ich, um das selbst zu machen ?

Dankeschön im voraus für hilfreiche Tipps

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?