Reis bei Candida?

1 Antwort

Dann erzähle ich dir gerne wie es bei mir war.

Ich hab mir nach einer grossen Darm OP einen Pilz eingehandelt.

Ich hab ein Medikament einmalig gegen Pilz bekommen und die Diätverordnung alles ausser was bläht ausgewogen aber in kleinen Mengen zu essen, weil sich so die Darmflora am besten und schnellsten wieder aufbaut. So war es dann auch :-)

Laut Ernährungsberaterin im Krankenhaus ist nicht erwiesen, dass man einen Pilz aushungern kann etc. Die beste Wahl ist es Nahrung zu sich zu nehmen die garantiert die gesunden Bakterien ihre Arbeit tun lassen. Aktuell neuester Stand.

Ich hab zum Beispiel  nach der OP einen Tag nichts zu essen und auch nur einen Tag lang pürierte Kost bekommen, danach war selber kauen angesagt.

4 Tage nach einer so grossen OP bin ich freiwillig im bestem Zustand nach Hause entlassen worden. Geplant waren 2 Wochen Krankenhausaufenthalt.

Was möchtest Du wissen?