Reinigungsfirma gründen - Erfolgreich?

5 Antworten

Hallo,

vielleicht ist das ein Weg:

Bei großen Reinigungsfirmen für eine Ausbildung zum "Kaufmann für Büromanagement" bewerben. Ggf. Ausbildung verkürzen.

Danach kann man dann entscheiden, ob man Arbeitnehmer sein oder sich selbständig machen möchte.

Man hat dann aber eine Basis in Büroarbeiten, Buchführung, Sozialversicherung, Steuerrecht ... Im Übrigen ist es eine Absicherung: wenn die eigene Firma nicht gut läuft, kann man sich als Angestellter in diesem erlernten Beruf bewerben.

Gruß

RHW

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Naja, keine Kenntnisse ist so ne Sache...

Willst du zb gewerblich Kita, Schule, Bäckerei etc putzen musst du mit den dort gängigen Hygienecorschriften schon vertraut sein

Fensterputzen für Firmen sollte streifenfrei klappen und benötigt meist „größere“ oder höhere Utensilien als man als Hausfrau zuhause hat...

Ich denke das sich das Gewerbe einfacher anhört als es ist!

Da hast du wohl recht. Wenn ich das dann wirklich angehe, würde ich mich natürlich erstmal informieren, was wie geputzt wird und was man genau braucht. Aber ich denke nicht, dass das unbedingt eine Tätigkeit ist, für die man jetzt unbedingt eine total versierte Ausbildung braucht...

0
@NickK15

Vielleicht machst du einfach mal ein Praktikum bei einer solchen Firma?

Dann bekommst du einen Einblick ins Gewerbe und kannst dir dann ein Bild machen ob das was für dich ist

2

Mut zum Risiko.

Was hast Du denn schon zu verlieren?

Hauptsache Du verschuldest Dich nicht!

Solange Du keine Verluste produzierst kannst Du es probieren.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Bei so einem Betriebsleiter der keine Ahnung von Rutschtesten und Gleitmittel hat , würde ich nicht einmal eine WC Anlage reinigen lassen .

Nicht weiter nachdenken, machen! ;) Stecke nicht zu viel Geld in Google Ads und Co. Ein gutes Marketing Konzept besticht durch Effektivität. Erarbeite dir eine gute Social Media Präsenz, ggf. eine schlagfertige Webseite die du auf Google promoten kannst und gebunden ist der Schuh. Der Rest kommt dann alles von allein. Also denk nicht zu viel nach sondern zeig es den Leuten da draußen und vor allem: Verwirkliche dein Ziel, deine Träume etc.!

Denkst du wirklich? Oder ist das ironisch gemeint?

0
@NickK15

Mach erst ein ABI dann Allgemeinbildung mit Kaufmännischen Grundkenntnissen .

0
@Kuestenflieger

Nein, nicht vielleicht. Bin ziemlich gut vorbenotet und die Abi-Klausuren waren nicht sonderlich schwer.

0
@NickK15

aber lass das andere fachleut machen .

Die Glasfassaden in FFM machen profis der Berufsgruppe sauber .!

0
@NickK15

Natürlich denke ich das. Du kannst mit allem erfolgreich werden. Du musst nur an dich glauben, dir den Arsch aufreißen, dein Wissen stetig erweitern und darfst niemals aufgeben. Es wird Rückschläge geben, aber davon darf man sich nicht aufhalten lassen. Ganz im Gegenteil. Falle 6x und stehe 7 Mal wieder auf! Ich glaube daran. Du hast eine Idee, was jetzt wichtig ist, ist dass du diese Idee nicht fallen lässt, egal was andere Leute, auch in diesem Forum sagen. Es wird immer Neider und Neinsager geben.

0

Was möchtest Du wissen?