reinigung von kette und schaltung

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

An sich schadet es der Kette und allem nicht wenn man dieses mit Bremsenreiniger reinigt, jedoch solltest du nach der Reinigung die Kette wieder schmieren, da es sonst der Kette schadet, wenn sie trocken ist. Dann reichen auch wieder nur ein paar Tropfen Feuchtigkeit aus, und die Kette fängt an zu korrodieren :D

Bremsenreiniger sind hochflüchtige Mittel, grade für die glatten Flächen der Bremsscheiben. Auf solchen flexiblen Strukturen wie einer verschmierten Kette macht Bremsenreiniger weniger Sinn.

Eine krasse Vollreinigung ist ein Pretoleumbad. Dazu sollte die Kette entweder runter oder Du baust das Hinterrad aus, damit die Kette durchhängt. Zum fetten werde ich jetzt im Frühjahr ein Fett ausprobieren, das sich flüssig auftragen lässt (Kochtopf) und dabei auch in die Kettengleider eindringt und bei Sonnenstrahlung nicht gleich wieder rausläuft. Von aussen gut abwischen und in regelmäßigen Abständen wiederholen.

Bremsenreiniger entfettet. Da er leichtflüssig ist drngt er auch zwischen Rollen und Bolzen ein und wäscht dort das Fett aus. Da bekommt man es nur sehr schwer wieder rein vor allen Dingen nicht indem man irgendwas auf die Kette träufelt. Also : beware of do - - - Am besten die Kette nur mit dem Lappen abwischen dann PTFE-Spray (Trockenschmiermittel) auf die Kette und gut.

Was möchtest Du wissen?