Reinigung von Gold- und Silberschmuck

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das Silbertauchbad ist sehr gut, das Goldtauchbad für Goldschmuck nicht so, ich habe Erfahrung. Aber Gold, hier handelt es sich doch um echten Schmuck?, braucht lange nicht so schnell geputzt zu werden wie Silber, alle paar Jahre, den würde ich nur in warmen Seifenwasser reinigen und hinterher mit einem Goldputztuch abreiben, davon wird er glänzend, tipp: kauf die sogenannte Wipes, gibt es bei manch einem Juwelier. Das Silbertauchbad funktioniert phantastisch, aber Achtung, es muß richtig angewendet werden: nur ganz wenige Sekunden eintauchen, schnell unter heißem Wasser abspülen, die Ecken mit einem feinen weichen Bürsten reinigen, nachpolieren. Ist das Silber noch immer etwas zu dunkel, dann das ganze wiederholen. Bitte n i c h t lange eintauchen, das kann fatal werden, davon wird das Silber dunkler. Genauso bei Versilbertem vorgehen. Vergoldetes bitte in ein Münzentauchbad tun, auch nur ganz kurz.. Das hat gute Wirkung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt im Supermarkt oder in der Drogerie auch Gold- und Silberbad zu kaufen. Das ist eine chemische Flüssigkeit, in die man die Schmuckstücke einige Zeit eintaucht. Gebrauchsanweisung beachten. Ist nicht für Perlen und Korallen geeignet, falls dein Schmuck welche enthält.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer Silberbesteck hat, muss Silber putzen: Das Silber "läuft an", es wird dunkel. Man benötigt gar kein spezielles Mittel, um das Silber wieder glänzend zu machen.

Alles was benötigt wird, ist eine Schüssel mit einer Alufolie. Fülle die Schüssel mit warmem Wasser und Salz und lass das Silber eine Weile in der Schüssel liegen.

Nach ein paar Stunden ist das Silber sauber, und die Alufolie schwarz.

Geht natürlich auch mit Silberschmuck!

PS: Der Trick dabei: Das ganze basiert auf einem elektrochemischen Vorgang.

Quelle: www.frag-Mutti.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von uladam
29.03.2012, 14:27

Die Alufolie mit Wasser und Salz nützt nicht weil das Silber mit der Zeit stumpf wird und der Silberbelag leidet. Hab das an meinem versielberten Besteck gemerkt.

0

Was möchtest Du wissen?