Reinigung feststehender Fenster MIETER oder VERMIETER

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Reinigigungskosten der Wohnung einschließlich der Fenster gehören zu den Pflichten des Mieters. Werden ihm hier Aufgaben durch den Vermieter bzw. beauftragte Firmen abgenommen, so dürften die Kosten ensprechend an die Mieter weitergegeben werden.

Habe im Internet auch nichts anderes gefunden. Wenn es vertraglich gesondert geregelt ist, dann ist das natürlich eine andere Sache.

2 x Fenster-Putzen kann der Vermieter offenbar erwarten.

Der einzige, der verantwortlich dafür ist, dass er die Wohnung mit den fest stehenden Fenstern gemietet hat, bist du. Weil dir die Pflege unbequem ist, kannst du deine Verantwortung nicht auf den Vermieter abwälzen. Er hat dir sogar schon deine Hilfe angeboten!

Wenn du solche Fenster nicht möchtest, miete nicht so eine Wohnung.

Steht dazu was bei dir im Mietvertrag? Ich habe nämlich auch eine vollverglaste Logia mit 14 Fenstern wovon lediglich nur 3 zu öffnen sind. Bei mir steht im Mietvertrag drin das die einmal im Jahr von außen gereinigt wird. Ist meistens im Frühjahr der Fall und wird vom Vermieter bezahlt. Die Reinigung wird bei mir auch 2 Wochen vorher angekündigt. Wie gesagt, hast du schonmal in deinem Mietvertrag nachgeschaut ob da vielleicht was drin steht?

Wenn du es einfach so belässt, ist das auch deine Sache. Für die Fassadenreinigung ist auch der Eigentümer verantwortlich. Dass die Fenster nicht zu öffnen sind, hast du doch bei der Besichtigung der Wohnung festgestellt.

Das ist eine Frage die nur durch einen Passus im Mietvertrag eindeutig geklärt werden kann.

Wenn es dich stört, dass das Fenster dreckig ist, wirst du es wohl irgendwie reinigen müssen.

Kann man diese Fenster wirklich nicht einmal "um die Ecke", also durch hinauslehnen aus einem zu öffnenden Fester mit entsprechendem "Werkzeug" reinigen?

Grundsätzlich käme ich als Mieter nie auf die Idee, der Vermieter könnte (auch noch) für die Sauberkeit meiner Fenster zuständig sein, aber wie hier ja schon geschrieben wurde, hängt es natürlich auch von den genauen Formulierungen in Deinem Mietvertrag ab.

Wende dich an einen Mieterverein. Die wissen es sicher und du bekommst für wenig Geld notfalls sogar anwaltschaftliche Hilfe.

Das die sich nicht öffnen lassen -das haben Feststehende Fenster an sich ! aber reinigen kann man sie -und dies ist wiederum des Mieters Problem-aber gehen tut dies-nur einmal Überlegen !

und du wirst ja wohl nicht die ein zigste sein die Feststehende Fenster hat !

Was sagt denn dein Mietvertrag dazu !

lol, du bist lustig :) Im Mietvertrag gibt es dazu keine Regelung und die Fenster sind geschlossen und ich komme von außen nicht ran, ohne mir eine Hebebühne zu mieten... Da hilft auch überlegen nichts :) P.S.: Ich bin männlich... JA, auch Männer mögen saubere Fenster. ;)

0

Was möchtest Du wissen?