Reinigung & Pflege Holzdusche

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hey Lil. Holz kann imprägniert werden, damit es kein Wasser annimmt, und sich mit normalen Reinigern waschen lässt. Also nimmt das Holz dann auch den Kalk nicht an. Eine solche Imprägnieren "für innen!!!" findest Du in Baumärkten, und im Holzfachhandel. Auch findest Du dort sicher Reiniger mit Kalklösung. Lass Dich dort, wenns möglich ist, auch beraten. LG Silvie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LiLiwantsGF
08.07.2011, 15:39

Ich gehe davon aus, dass das Holz behandelt ist..

Es ist auch ca. 10Jahre alt und nicht vergammelt, sieht (nach dem Putzen) auch schön aus.

Ich vermute nur, dass eben durch die Struktur des Holzes der Kalk besser haften bleibt als zB am Waschbecken.

Da kann ich dann wohl nichts dagegen machen..

Danke für die Info, ich schau mal im Baumarkt vorbei

0

Halli Hallo,

als erstes wäre es gut zu wissen welche Holzart dort verbaut wurde und welche Oberfläche verwendet worden ist. Unabhängig davon mache ich Wasserflecken mit stark verdünnter Zitronensäure weg. Einen Wattebausch mit der lösung direkt partiell auf die Flecken etwa 10 min einwirken lassen. Mit klarem Wasser neutralisieren und trocknen lassen. ggf nachölen. (nur wenn Öl verwendet wurde). Ich nehm immer das Öl von Naturhaus in Riedering und bin nach wie vor begeistert. Die haben auch lösungen für spezielle Fälle parat. LG Chris

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Holz muss wieder angeschliefen werden, dann grundiert und anschliessend lackiert. So kann das ganze Wasser abfliessen und Kalk nicht so schnell haften und bißchen glänzen wird es auch. Aber das ist zu viel Arbeit und evtl. vor Ort gar nicht möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag doch bitte erst mal was du für eine Oberfläche hast.

  1. Lack? Öl? Unbehandelt?

  2. Was für ein zustand hat das Holz

  3. Was für Holz (Holzart)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?