Reine Haut - Wie?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

wichtig ist nicht nur von außen zu heilen, sondern auch von innen. Sehr empfehlenswert: viel Wasser trinken. Natürlich verschwinden sie nicht von einem Tag auf den anderen, aber vertraue mir, wenn du 2-3 Liter am Tag trinkst und das konsequent mehrere Wochen durchziehst, siehst du schon Verbesserungen :)

 Zum Waschen: mit einer ph-neutrale Waschlotion (5,5) nur, und das ist wichtig, 1-2 mal (weniger ist mehr) das Gesicht täglich waschen. Danach mit Feuchtigkeitscreme eincremen (auch ph-wert 5,5), mehr ist von außen eigentlich nicht notwendig.

Was ich auch gerne mache und gut hilft ist ein- zweimal die Woche eine Heilerde-Gesichtsmaske auftragen, wichtig auch danach, gut eincremen, weil das die Haut stark austrocknet.

Bei der Ernährung musst du selbst ausprobieren, was du verträgst oder auch nicht verträgst, verzichte aber nicht auf ALLES, nur weil dass zig Leute im Internet sagen. Milch KANN ein Faktor sein, MUSS aber NICHT (ist bei mir zumindest nicht so)

bei Gluten dasselbe. DU musst es selbst ausprobieren ;) Zucker ist hingegen ein oft genannter Grund und auch bei mir habe ich gemerkt, dass ein übermäßiger Verzehr zu Ausbrüchen führt, weshalb ich mich da sehr einschränke. Bei Alkohol ist es bei mir auch, ne gute Freundin von mir kann aber problemlos bechern, sie hat aber auch Probleme mit dem Zucker.

Fettige Nahrung kann auch ein Grund/eine Begünstigung sein.

Bei allen Punkten gilt wirklich und das rate ich dir: Ausprobieren. Höre da nicht auf andere, nur du kennst deinen Körper und kannst Veränderungen selbst am Besten beurteilen!

Lasse dich außerdem auf Allergien testen, bei mir wurde eine Fructoseintolleranz festgestellt und sobald ich das Obst fast vollständig strich, ging es auch meiner Haut besser.

Du siehst, es kann viele Gründe geben 

Ich wünsche dir alles Gute! :) 

Ich schwöre zusätzlich auf selbstgemache Peelings und Masken. 

Zitronensaft ist ein wahres Wunder gegen Pickel. Abends  auf den Pickel etwas Zitrone und am nächsten Tag ist er weg. Ebenso  bei Mitessern: etwas Zitronensaft mit Zucker vermischen. Reinigt super.

Allerdings kann ich da nur von mir sprechen. Ob das bei dir den gleichen Effekt hat, kann und möchte  ich nicht garantieren.

Ich gehe auch mal ab und zu zur Kosmetikerin. Das tut dem Hautbild auch mal sehr gut und ist zudem sehr entspannend.

Wenn du einzelne Pickel hast kann ich dir benaknen empfehlen, die hat bei mir super geholfen. Wenn du aber zu trockener Haut neigst würde ich die Stellen, wo du Pickel hast eincremen

Was möchtest Du wissen?