Rein hypothetisch: Wieso werden wir Frauen geächtet wenn wir keine Kinder wollen?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Es gibt schon zu wenig Kinder hier in Deutschland ( wirtschaftlich betrachtet)!, aber dafür solltest du dich nicht verantwortlich fühlen. Kinder bedeuten neben viel Freude auch Einschränkungen und Verzicht. Das wollen viele nicht und das ist ganz normal. Nicht schlimm! Kinder sollte man wirklich nur haben, wenn msn aus tiefstem Herzen welche will. Ich bin ungewollt und ungeliebt aufgewachsen, das wünsche ich keinem Kind!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Crywolffe3636
27.11.2016, 07:31

Guten Morgen FrauFanta! Ich bin traurig als ich gelesen hab, dass du ungewollt bist.🙁 Ich kann nur erahnen wie es dir ergangen ist. Hoffentlich hast du es verarbeitet. Kinder sollen glücklich und in Sicherheit aufwachsen. Ich bin wohl behütet aufgewachsen. Meine Eltern wollten uns, mein Bruder und ich. Heute sind mein Bruder und ich schwer chronisch krank. Mein Bruder hat seit der Kindheit Asthma und ich seit 11 Jahren Colitis Ulcerosa. Meine Mutter macht sich Vorwürfe. Wenn sie gewusst hätte, wie es uns später geht, hätte sie keine bekommen. Ich sage ihr immer dass sie uns wollte und nicht ahnen konnte wie es uns im Leben so ergeht. Ich will auch keine Kinder. Nicht aus Bequemlichkeit sondern aus Verantwortung. Ich wäre keine gute Mutter und kann auch ihnen nicht das Leben bieten wie es meine Eltern uns gegeben haben. Klar geben Kinder Freude aber auch so viel Kummer... Es gibt ein Sprichwort: kleine Kinder kleine Sorgen, große Kinder große Sorgen. Ich hoffe, dass du Freunde hast die dich lieben und dir Rückhalt geben!😄

0

Der Begriff "geächtet" scheint mir übertrieben. Das mag für Länder aus dem Nahen Osten gelten. In der westlichen Welt eher nicht. Frau Merkel oder Frau Clinton haben auch keine Kinder und könnten dann sicher nicht an der politischen Spitze so einflussreicher Staaten stehen.

Ansonsten kan das jeder halten wie er will. Ich selbst habe keine Kinder, weil 7 Milliarden Menschen auf dieser Erde schon genug sind, um die Resourcen, den natürlichen Lebensraum und die Schöpfung an und für sich zu zerstören.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Crywolffe3636
27.11.2016, 08:35

Frau Clinton hat Tochter Chealsea. aber mit deiner Meinung Stimme ich dir überein.

1

Das soll jeder für sich entscheiden. Kinder bedeuten jahrelange verantwortung, Fürsorge und Kosten. Wenn man in einer Lebenssituation ist, unter der das Kind leiden würde, bringt das ja nichts!

Pauschal zu sagen, Kinder haben ist das schönste der Welt.. Das kommt wohl auf das Kind drauf an und auf die Mutter.

Sowas ist keine Pflicht die man erfüllen muss.

Ich bin gerad mal 17 und habe momentan nichts für Kinder übrig. Ich kann nicht mit ihnen umgehen und für mich wird es auch in ferner Zukunft schwer werden, mich mit dem Gedanken anzufreunden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kinder bedeuten Verantwortung und das nicht nur eine begrenzte Zeit sondern ein Leben lang. Aus diesem Grund entscheidet sich so viele Frauen gegen Kinder, verständlich und nicht weil die Bevölkerung so angewachsen ist.Daher sollte jeder für sich entscheiden, ob man Kinder haben möchte oder nicht. Solange der Partner da ist und sich nicht aus dem Staub macht. ist es alles in Ordnung. Aber es kann auch sehr hart sein, wenn man als junge Witwe mit zwei kleinen Kindern alleine da steht. Da wird einem nichts geschenkt und man muss kämpfen und das raubt einem die Kraft bis man es geschafft hat aus dem gröbsten herauszukommen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Crywolffe3636
27.11.2016, 07:39

Hallo blackforestlady! Es ist traurig wie man hier in Deutschland mit Witwen die alleinziehend sind, auch Alleinerziehende, umgeht. Da muss die Politik in die Pflicht genommen werden! Bei uns in der Siedlung ist auch eine junge Witwe deren Mann mit 36 einfach auf der Arbeit tot umgefallen ist. Sie haben erst vor 2 Jahren sich das Haus gekauft. Die Arme Frau ist verzweifelt weil sie nicht weiß wie sie den Kredit bezahlen und zwei kleine Kinder durchbringen soll. Ich hoffe, dass es gut ausgeht für sie und natürlich für dich! Ich wünsche dir von ganzem ❤ alles Gute für dich und deine Kinder! Schönen ersten Advent euch.

0

Jede Frau darf das selbst entscheiden.
Jedes Paar darf das selbst entscheiden.

Eine Einmischung und Bewertung der persönlichen Lebensgestaltung ist nicht legitim.
Hat man auch Männer dazu gefragt?
Ich denke, dass auch viele Männer sagen würden, dass sie keine Kinder haben möchten. Oder eben, dass sie welche haben und welche möchten.

Also es ist nicht alleine eine Einstellung von Frauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meiner meinung nach haben diese Menschen ein veraltetes Weltbild. Meine Freundin z.b möchte keine Kinder. Ich wiederum weiss es noch nicht, auf der einen seite schon auf der anderen eher nicht. Ich sehe es so: Ich habe ihre Meinung zu akzeptieren wen ich mit ihr zusammen bleiben möchte. Da jeder das Recht hat über seinen Körper selbst zu bestimmen und ich das Kind schlieslich nicht austragen muss.

Ich vermute folgendes: In der Natur ist es am wichtigsten für den erhalt der eigenen Rasse zu sorgen. Und deswegen finden viele das es sich schlichtweg gehört Kinder zu haben.
Die Meisten werden dir auch beim fragen antworten: weil es sich so gehört. Ohne bestimmen grund zu haben. Weil sie es so beigebracht bekommen haben oder durch Religiöse ansichten.
Auch liegt es daran das man früher nicht die möglichkeiten zur Verhütung oder Abtreibung hatte die wir Heute haben oder dies schlichtweg durch Religion verboten wahr. Wen man Sex haben wollte dan dan nur aus dem Wunsch heraus ein Kind zu haben oder es ist einfach, gerade durch die wenigen verhütungsmittel, dazu gekommen das die Frau schwanger wird.

Die andere sicht kann ich mir so erklären:
Die Nartur sorgt gegen eine Überbefölgerung. So werfen sich Lemminge von Klippen oder Wasserfällen wen es zu viele gibt und die Nahrung oder der Lebensraum nicht mehr ausreicht
Wir Menschen wiederum verlieren einfach das interesse Kinder zu bekommen.

Es gibt viele Gründe warum Menschen so denken. Ich könnte noch weiter schreiben aber das würde den Rahmen hier sprengen^^.
Wen du noch Fragen dazu hast meld dich einfach.
LG Freidenker Tres Vulpes

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Crywolffe3636
27.11.2016, 07:47

Ich möchte auch keine Kinder. Die Verantwortung ist zu gross und wir sind zuviele auf der Welt. Meine Oma und meine Mutter sagen meinem Bruder, der auch keine will, und mir, dass wir bloß nicht in dieser Welt Kinder setzen sollen. Es wird zum Beispiel mit der Schule und der Arbeit immer schlimmer. Ich könnte auch noch andere Gründe nennen, aber wie bei dir, das sprengt den auch Rahmen hier. Schönen ersten Advent☺

0

Jeder soll machen worauf er Bock hat, dann sind alle zufrieden. Solange man natürlich sich selbst und niemandem sonst schadet. Dass man als Frau allerdings mit der Aussage "Wir sind doch eh schon zu viele auf der Welt" begründet, dass sie keine Kinder bekommen möchte, ist schon hart. Wenn sie Kinder will, soll sie welche bekommen. Egal wieviele Menschen schon auf der Welt sind. Zudem ist unser Planet wirklich groß genug und es sterben auch minütlich Menschen. Die Mütter, die sagen, sie würden es bereuen Kinder zu haben, sagen das (hoffentlich) nur, weil sie zu dem Zeitpunkt etwas überfordert mit ihren Kindern sind. Dass man es aber wirklich bereut, kann ich mir nicht vorstellen. Kinder können sehr anstrengend sein, aber es ist doch auch schön mitanzusehen , wie sie wachsen und älter werden.

Ob Mutter sein für einen das schönste auf der Welt ist, muss man selbst entscheiden!

Wir leben im 21. Jahrhundert, eine Frau hat längst nicht mehr die Pflicht Kinder zu bekommen.

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich möchte auch keine eigenen Kinder haben. Jedenfalls denke ich momentan so. Falls ich plötzlich schwanger werden sollte, könnte ich es nicht übers Herz bringen, abzutreiben.
Meiner Meinung nach gibt es so viele Kinder ohne Eltern auf dieser Welt, warum sollte ich dann noch mehr in die Welt setzen? Man kann ja erstmal die Kinder versorgen, die es schon gibt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jedem das seine. Ich finde es verantwortungsbewusst, wenn Frauen klar sagen, dass sie sich eine Mutterschaft nicht zutrauen. Zu viele lassen sich zu einer Schwangerschaft mehr oder weniger überreden. Leiden müssen darunter später die Kinder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Crywolffe3636
27.11.2016, 08:39

Und diese Kinder leiden leider ein Leben lang darunter.

1

jeder entscheidet für sich ob er kinder möchte und unter umständen auch wie viele. wer es später bereut kinder bekommen zu haben, der wurde wahrscheinlich gedrängt auszutragen und traut sich dann nicht, die wahre bedeutung der gefühle anzusprechen. denn dann wäre auch das kind verletzt. keiner der kinder bekommt zum ersten mal ist sich der aufgabe bewußt, die auf einen einstürzt und die jahre der geduld, des ärgers aber auch der freude die einen begleiten.

es sind meistens übereltern die andere ächten, weil sie eigene entscheidungen getroffen haben. kinder möchten auch ernährt und gekleidet werden, viele können das auf mindestlohnbasis ohne staatliche hilfe garnicht bewerkstelligen. andere die genügend geld hätten, haben keine zeit, weil sie immer arbeiten sind oder sich einfach nur verwirklichen wollen - aber eben ohne kinder.

das argument, wir haben mehr als genügend menschen auf der welt ist auch richtig. die möchten ernährt, gekleidet und beschäftigt werden. ob das der grund ist, warum eine frau kein kind will oder weil sie eben einfach keine lust auf kinder hat für sich selbst, ist vollkommen egal. frau entscheidet selbst, was sie will und das ist auch gut so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist doch logisch weil sich die Frauen mit dieser Einstellung nicht fortgepflanzt haben und diejenigen die es taten haben sich mit Vollpfosten fortgepflanzt - Deswegen ist die Welt jetzt so doof wie sie ist, wo sogar ein Trump Präsident werden kann. ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Crywolffe3636
27.11.2016, 08:37

Für so etwas bräuchten wir eine Zeitmaschine. Dann würde es keinen Trump, Hitler etc geben und die Welt wäre schöner. Aber da hätten wir viel aufzuräumen😅

1

Was möchtest Du wissen?