Reimsilber oder Weniglegierte Weißgold?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Unter Umständen das 925er Silber. Weißgold ist von Natur aus etwas grauer als Silber und wird deshalb rhodiniert. Weißgold bekommt schneller einer Patina (obwohl viel viel langsamer als Silber), wird dunkel, je höher karätig umso weniger schnell. Silber kann in wenigen Tagen dunkel werden, allmählich von goldfarben bis dunkelbraun, auch hier gilt, je reiner umso schneller, garnicht, wenn rhodiniert (anlaufgeschützt). Gold im allgemeinen erst in Jahren, aber bei niederkarätigem, 8 ct. kann das u.U. sehr schnell gehen (eigene Erfahrung, es handelte sich wohl damals um Weißgold aus dem asiatischen Ausland, und ich fürchte, heutzutage ist der billige Schmuck meist aus dieser Region.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?