Reimschema abxab

4 Antworten

Das ist ein Kreuzreim. Es kommt ja erst a, dann b, dann wieder a und schließlich b. Nur daß halt dazwischen noch eine zusätzliche Zeile eingefügt ist, die nicht zu den Reimpaaren gehört. Aber die Reimpaare selbst kreuzen sich ja.

Wir sind hier nicht in der mathematik mit variablen wie "x". In der ästhetischen formbildung ist es üblich chronologisch zu alphabetisieren, weshalb "x" nichts anderes ist wie "c".

Wo hast duu denn das mit dem "x" aufgeschnappt? LG Max

Was möchtest Du wissen?