Reihenfolge im Literaturverzeichnis

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Schreib für die Bücher, Studienarbeiten u.s.w. ganz allgemein "Schriften" und für die Webseiten "Internetquellen" und führ sie alphabetisch auf, das führt zu den wenigsten Irritationen. Je mehr Du Dein Quellenverzeichnis unterteilst um so eher kann es dazu führen, dass ein Leser eine andere Einteilung vornehmen würde und Dir das angekreidet wird. Was Du als Studienarbeit einstufst könnte Dein Prof, oder wer auch immer, als Buch einstufen oder so.

Wie das Literaturverzeichnis aufgebaut werden sollte hängt teilweise auch von der jeweiligen Hochschule / Universität und auch von den einzelnen Lehrstühlen ab. Daher würde ich empfehlen einen Blick in das Handbuch zum Thema wissenschaftliches Schreiben, das jede Uni oder jeder Lehrstuhl veröffentlicht hat empfehlen.

Zu den häufigsten Möglichkeiten Zählen:

- Autoren in alphabetischer Sortierung (Bücher, Zeitschriften, Internetquellen gemeinsam)

- Trennung beispielsweise in 

* Bücher

* Internetquellen

* Rechtsquellen

Was möchtest Du wissen?