Reift das Gehirn durch Medikinet?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Was deine Ärztin da erzählt ist totaler Schwachsinn. Medikinet ist ein stimulanz welches das Gehirn anregt das Ungleichgewicht an Botenstoffen auszugleichen.

An deiner Stelle würde ich mir einen anderen Arzt suchen. Mit fachlicher Kompetenz haben solche Aussagen nichts zu tun...

Ok, ich wollte sowieso wechseln...

Danke, du hast mich beruhigt :)

Lg

0

Deine Ärztin wird wohl auch wie so viele von der Pharmaindustrie gesponsert. Übrigends muss ein Arzt seinem Patient nicht alles über die Nebenwirkungen erzählen die ein Medikament haben kann.

Würde mal googeln.

Du kannst sie mal darauf ansprechen ob sie auch nach dem DMS handelt. Dass ist ein Buch indem phsychische Krankheiten aufgelistet sind und wie man sie behandelt. Über 70 % der Ärzte haben daran mitgearbeitet und fast alle wurden von Pharmaindustrien gesponsert.

Suche dir schleunigst einen neuen Arzt!

Das Gehirn reift nicht nach oder ähnliches.

ADHS ist mehr oder weniger eine Stoffwechselstörung im Gehirn. Methylphenidat greift genau da an.

Die Wirkung davon hält auch nur so lange bis, das Medikament verstoffwechselt wurde. Deswegen ist es auch notwendig neben einer Medikamentösen Therapie noch eine Verhaltenstherapie oder ähnliches zu machen.

On dem Video wird die Wirkung von Methylphenidat anschaulich geschildert.

Was möchtest Du wissen?