Reifenumfang in cm eines 28 Zoll Reifens?

5 Antworten

In der Regel steht in der Bedienungsanleitung des Fahrradcomputers ein Richtwert für unterschiedliche Reifengrößen. Allerdings ist die eigene Messung wie oben mehrfach beschrieben am genauesten. Sonst fährt man in Gedanken im schneller als tatsächlich. Also Rad auf den Boden stellen, Ventil Richtung Asphalt, mit Kreide einen Strich in der Höhe des Ventils am Boden ziehen. Rad nach vorne schieben, bis das Ventil erneut unten senkrecht am Boden steht. Wieder einen Strich mit Kreide ziehen. Die Entfernung zwischen den Beiden strichen mit einem Maßband messen. Zollstock (Gliedermaßstab!) geht auch, ist aber fast immer zu kurz weil die Entfernung fast immer über zwei Metern liegt. Dann den Wert in MILLIMETER im Computer eingeben – fertig!

Mach mit Kreide einen senkrechten Strich auf den Boden und an den Reifen. Fahre mit dem Rad soweit, dass der Strich auf dem Reifen wieder senkrecht zum Boden steht. Mach auf den Boden wieder einen Strich und messe die Strecke. LG murkeltimo

Das habe ich beim Googlen gefunden: Also: die Größenangabe bei Reifen (Fahrradbereich) bezieht sich auf den Außendurchmesser des FELGENbettes. Daher kann es durchaus sein, daß ein 26x2.20 MTB-Reifen den annähernd gleichen Abrollumfang hat wie ein scheinbar größerer "28-Zoll" Rennradreifen der Dimension 700x23c. Daher ist es auch sinnvoll den Abrollumfang genau zu messen, wenn man einen Fahhradcomputer montiert. Gleiche Reifendimension heißt nämlich nicht zwingend gleichen Umfang, so daß die Tabellen, die den Computern meist beiliegen, nur Näherungswerte bieten.

0

Tipp: Stück Schnur nehmen und um den Reifen legen. Nachmessen, fertig.

Was möchtest Du wissen?