Reifendruck - woher weiß ich ob meiner richtig ist?

4 Antworten

Zu beachten ist zudem, dass das Rad vorne links den selben Luftdruck haben muss wie vorne rechts, sowie hinten links der selbe Luftdruck sein muss wie hinten rechts. Abweichungen davon würden das Fahrzeug beim Bremsen zur Seite treiben.

Du kannst den in der Bedienungsanleitung oder im Tankdeckel/am Türholm angegebenen Reifendruck durchaus um bis zu 0,3bar überschreiten. Dies hat keinerlei negative Auswirkungen auf die Fahrsicherheit Deines Fahrzeug, jedoch positive Auswirkungen auf Deinen Benzinverbrauch, welcher durch den dann geringeren Rollwiderstand sinkt.

In der Bedienungsanleitung Deines Autos und normalerweise auch auf einem Aufkleber, der irgendwo im Auto versteck ist (Tankdeckel, Sonnenblende, Handschuhfach, Türrahmen) sollte der maximale Reifendruck (ohne und mit Zuladung) aufgeführt sein. Überprüfen kannst Du das dann an jeder Tankstelle.

Angst vor Fahrt in den Urlaub

Wir fahren bald in den Urlaub und ich habe iwie Angst, dass auf der Fahrt ein Unfall passiert oder so.. Ich traue mich dann nichtmal, die Augen zu schließen.. -.-

Das belastet mich total und ich weiß auch nicht, woher die Angst kommt.. Uns ist auch noch nie etwas passiert.. Wie kann ich das 'abstellen' ?

Danke schonmal , LG Cece :/

...zur Frage

BMW Z4: Reifendruck Fehlalarm?

Hallo,

ich habe mir gestern meinen "neuen" (alten) BMW Z4 E85 abgeholt. Gestern war es nur am Regnen, bin daher max. 130 km/h gefahren. Eben dann grob eine Stunde lang, hauptsächlich Autobahn, und habe nun zum ersten Mal richtig Gas gegeben, bin mehrfach über 200 km/h gefahren.

Irgendwann ging dann plötzlich die Reifendruck-Warnleuchte an. Bin zur nächsten Raststätte, konnte an den Reifen nichts erkennen. Im Handbuch steht auch, dass das Ding Fehlalarm geben kann. Ich habe das Reifendruck-Messmodul dann reinitialisiert und bin den Rest der Strecke gefahren, keine erneute Warnung und ich konnte auch sonst nichts feststellen.

Meine Überlegung ist jetzt: Wenn der Druck tatsächlich nachlässt, sollte er das ja über die Nacht weiter tun und morgen früh die Warnung wieder da sein, oder? Heißt im Umkehrschluss, falls sie nicht da ist, ist alles okay? Oder gleich zur Werkstatt?

Btw kann es sein, dass die Gurtwarnung beim Beifahresitz schon bei geringen Gewicht auf dem Sitz einen nicht angeschnallten Beifahrer vermutet? Die Warnung hatte ich nämlich auch... Angehalten, Rucksack runter genommen, Motor neu gestartet, keine Warnung mehr...

...zur Frage

Bei einschalten der Blinker , Bremslichter usw. geht Kontrolampe Nebelschlußleuchte an .

Bei dem betätigen der Blinker Bremslichter und Licht geht Kontrolampe Nebelschlußleuchte an . Und nur diese aber die Nebelschlussleuchten bleiben dunkel . Auto Clio 2 1,2 l 2004 BJ . Kein Massefehler . Evtl. Amateuren defekt war schon beim TÜV ohne Beanstandung . Woher kann so was kommen Auto ist Trocken . OBD2 zeigt nichts an .

...zur Frage

WEC - blaue lichter auf LMP1-autos?

ich schaue gerade die 6h von spa und stelle fest, dass alle LMP1 autos mit einem licht auf dem cockpitdach ausgestattet sind, das zumeist blau leuchtet. was bedeutet dieses licht?

...zur Frage

Plötzlicher Druckverlust? Reparierten Reifen, wieder reparieren?

Hey,

ich bin seit einer Woche nicht mit meinem Auto gefahren und bin gerade wieder mit mit meinem Auto einkaufen gefahren. Dabei meldete sich nach 2 KM sofort eine Warnung am Boardcomputer, dass ein Reifendruckverlust vorliegen könnte. Also bin ich an die nächste Tankstelle gefahren und habe mein Reifendruck geprüft.

Dabei konnte ich feststellen, dass der rechte Hinterreifen statt 2,8 Bar - nur 1,6 Bar drauf hatte.....Dieser Reifen wurde vor ca. 2 Monaten schon repariert, weil ein Nagel den Reifen beschädigt hatte.... Ich habe den Reifen etwas abegfühlt und angeschaut, konnte aber auf den ersten Blick keinen weiteren Nagel / Beschädigung feststellen. Das kann man wahrscheinlich eher, wenn man den Reifen komplett abmontiert...

Nun meine Frage: Ist es üblich, dass innerhalb einer Woche der Reifendruck um 1 Bar sinken kann? (Das Auto stand 1 Woche nur in einer Garage - wobei die anderen Reifen alle einen konstanten Reifendruck besitzen....).

Und: Ist es möglich, einen reparierten Reifen, wieder zu reparieren, falls doch wieder ein Nagel im Reifen sein sollte?

Und besteht auch die Möglichkeit, dass die Reparatur vor ca. 2 Monaten nicht richtig durchgeführt wurde und sich daher die Füllung an der beschädigten Stelle gelöst hat und deshalb der Reifen etwas Reifendruck verliert?

Vielen Dank im Voraus.

LG

...zur Frage

Welcher Reifendruck ist richtig?

Hallo ! Auf dem Tankdeckel meines Golf 6 GTI Edition 35 steht ein Reifendruck von 2,7 Bar. Die Standardreifen sind hier 225/40/18. jetzt habe ich aber Winterreifen mit 17 Zoll Felgen drauf in der Größe 225/45/17. Als ich eben den Luftdruck kontrollierte, stellte ich fest, daß da nur 2,3 bar drin waren (Vom Reifenhändler). Für diese Reifengröße stehen zwar keine extra Angaben im Tankdeckel, ich kann mir aber nicht vorstellen, das es so wenig sein muss im Gegensatz zu den 18". Die Wintereifen sind bis 240 Km/h zugelassen und es steht "extra Load" drauf. Bei meinem Audi waren extra Reifengrößen aufgelistet, hier nicht. Welcher Druck ist hier richtig ? Danke im Vorraus !

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?