Reifendruck nicht gemäss Tabelle?

6 Antworten

Gehe halt mal auf den Druck welcher für ein Beladenes Fahrzeug empfohlen wird.

Ja, erfahrungsgemäß geben die Hersteller meist ein etwas zu geringen Druck an. Im Betrieb arbeiten wir aber dennoch mit dem empfohlenen Druck einfach um auf der sicheren Seite zu sein wenn es zu einem Unfall kommen würde.

dieses schlechte fahrverhalten bei nässe kann aber auch durch eine gummimischung deiner reifen verursacht werden, die ggf. auf wenig verschleiß und gute eigenschaften bei trockenheit ausgelegt sind. weiterhin verschlechtern sich bei allen reifen durch alterung die fahrverhalten, wenn die weichmacher im gummi ausdünsten und das material spröder wird.

und dazu kommt noch, dass diese extremen breitreifen typbedingt eben bei nässe deutlich schlechter sind als 60er oder 55er reifen-querschnitte. je geringer die profiltiefe geworden ist, umso schlimmer wird es.

check mal das herstellungsdatum (DOT-nummer), wenn sie älter als 5 jahre sind, dann sind neue fällig.

Herstellungswoche 50/15 - ich versuche es mal mit höherem Druck.

0

du kannst es doch probieren in dem du den Druck per Kompressor erhöhst. Wenn die Fahreigenschaften dann besser sind, dann hat der Reifenhändler recht!

Was möchtest Du wissen?