Reifenbreite für MTB-Reifen für den Winter?

3 Antworten

Ist mehr individuelle Einstellungssache!

Breite Winterreifen weisen aufgrund größerer Gummifläche eine höhere
Anzahl an Profile/Lamellen auf, was bei Fahrten auf festgefahrenerSchneedecke, aber auch auf trockener Fahrbahn für breite Winterreifen spricht.

Doch bei nasser Fahrbahn, Schneematsch sowie im Tietschnee können sie Probleme bekommen, es kann sogar bei hohen Geschwindigkeiten Aquaplaning enstehen. Breite Winterreifen rutschen dann eher auf den gefrorenen Wasserkristallen, als dass sie sich hineinfräsen, wie es
wiederum schmale Winterreifen tun. Letztere brillieren daher im
Tiefschnee und auf nasser Fahroberfläche. In Tiefschneegebieten fräsen sie
sich tief in den Schnee hinein und sorgen dadurch für einen
besseren Grip.

Da es in Deutschland im Winter ziemlich matschig ist, würde ich den schmalsten empfehlen. Dann schmiert der dir nicht weg.
Mein Mountain King 2.2 (51mm breit) findet relativ gut Grip auf matschigen Böden.
Der DHR II hat ja noch größere Stollen, ich denke ein DHR II oder ein DHF in 2.3 sollte das kein Problem sein.

Auf trockener und festgefahrenem Untergrund sind breite Reifen besser, und auf nassem und matschigem Untergrund, sowie Tiefschnee sind schmale Reifen besser. 

Autoreifen wechseln von Winter auf Sommer

Autoreifen sind ja in der Regel mit VL, VR, HR und HL beschriftet, damit man weiß, wo welcher Reifen war. Ich frage mich, ob man die Vorderreifen beim Reifenwechsel auch hinten montieren kann, denn die Vorderreifen sind abgefahrener als die Hinterreifen (Frontantrieb) Bitte mit Erklärung. Danke für die Antworten.

...zur Frage

Kennt jemand gute Fahrradmäntel?

Hallo, kann mir jemand gute Dirt Jump Mäntel in 24" empfehlen, die Weißband haben?

Vielen Dank

...zur Frage

Guter Continental Downhill Mantel?

...zur Frage

Welche Downhill Reifen?

Ich will mir für den Winter oder vielleicht auch für den Sommer neue Downhillreifen holen habt ihr eine Empfehlung (habe 26 Zoll)? Welche Breite sollte ich im Winter fahren? Welche sind am besten vom Grip etc.

...zur Frage

sind für den Golf 4 die 8x18 ET35 5x100 Felgen mit 225/35 ZR18 87W Bereifung und einem Tragfähigkeitsindex von 87 ausreichend?

Hallo, ich fahre einen Golf 4 1.4 16V / 75PS

Nun zu meiner Frage: Ich habe vor mir neue Felgen (+Reifen) zu kaufen. Nun fiel meine Auswahl auf 8x18 ET35 5x100 Felgen mit 225/35 ZR18 87W Bereifung.

Diese Reifen passen soweit ich weiß auf die Felge und die Felge passt auch von der Größe und Breite auch noch an den Wagen ohne Spurplatten oder Änderungen am Kotflügel, jedoch ist der Tragfähigkeitsindex des Reifens von 87 ausreichend ?

Im Fahrzeugschein Stehen unter den Punkten 15.1 / 15.2 folgende Angaben: 175/80R14 88T / 175/80R14 88T

Und muss ich wenn das soweit alles passt, das eintragen lassen? ABE ist vorhanden bei den Felgen.

Vielen Dank schon mal im Voraus!

...zur Frage

BMX Reifenbreite, ok?

Hey, ich habe momentan auf meinem BMX eine Reifenbreite von 2.40 und will mir Reifen(also den Mantel) mit der Breite 2.35 holen, klappt das, oder ist der zu klein?

Ich kenne mich da nicht so aus, deshalb frage ich hier nochmal.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?