Reifen wechseln in der Garage?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Salue

Ich gehe mal aus, dass Du nicht die Reifen, sondern die Räder wechseln willst. Der Reifenwechsel ist ohne Maschine zwar möglich, aber eine recht mühsame Angelegenheit und richtig auswuchten könntest Du die Räder dann auch nicht.

Bei Kompletträdern habe ich mit dem Bordwerkzeug etwas 15 Minuten.

Achte auf Folgendes:

1. Gang eingelegt, Handbremse gezogen.

Nach dem handfesten Anziehen der Radmuttern solltest Du entweder einen Drehmomentschlüssel verwenden (speziell wichtig bei Leichtmetallrädern) oder dann den Radschlüssel des Bordwerkzeuges verwenden.

Radkreuze sind zwar bequemer, aber man zeiht damit fast automatisch die Muttern oder Schrauben zu fest an.

Dieser wird beim zu fest anziehen zu stark in die Länge gezogen (wir reden da von Tausendstel Millimetern) und bricht dann unter Kälte- oder Wärmeeinfluss. In der Werkstattpraxis kommt dies erstaunlich häufig vor, wenn Kunden die Räder selber gewechselt haben.

Fahr dann um den Häuserblock und zieh nochmal (leicht) nach. Ein oder zwei Kilometer reichen aus, damit sich die Radmuttern setzen können.

Ich wünsche Dir auch mit den Winterrädern gute und sichere Fahrt.

Dein

Tellensohn  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Radwechsel ist in 20 - 20 Minuten locker zu schaffen .

Kleine Tipps:

- Auflage Flache von der Felge an die Radnabe mit einer Drahtbürste säubern und dann Bremsenservicespray oder ggf. auch Kupferpaste auftragen .

- Die Sommerreifen beschriften (VL/VR/HL/HR) damit du im Frühjahr wieder weißt welcher Reifen wo hin kommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du Reifen wechseln willst, kann es schon dauern. Denn es ist nicht leicht, Autoreifen von der Felge und wieder drauf zu bekommen.

Ein Räderwechsel dauert, wenn ungeübt ca. eine Stunde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe heute 1,5 Stunden gebraucht. Die längste Zeit brauche ich mit dem reinigen der Felgen vor Lagerung. Umstecken ohne Putzarbeit an den Radträgern wie das eine Werkstatt macht 5 Minuten je Rad. 

Heute hat mich das Anlernen des neuen RDC Systems zur Reifendruckkontrolle sicher 10 Minuten Probefahrt gekostet. Nicht alles was neu ist ist besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an, über was für einen Wagenheber du verfügst.
Aber mal abgesehen vom Anheben, würde ich sagen: pro Reifen etwa 10 - 12  min (mit Aufräumen).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Habe letzte Woche die Winterreifen aufgezogen
Bin laie und hab nur das Boardwerkzeug
Habe für alle 4 reifen etwa 30-40min gebraucht
Was sehr langsam ist
Aber bedenke: ohne Drehmoment Schlüssel solltest sicher sein das die Schrauben fest genug sind
Und vergesse nicht nach etwa 50km alle Schrauben nochmal nachzu ziehen
Allgemein rate ich dazu wenn du das das erste mal machst jemanden mit Erfahrung zuschauen zu lassen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab das immer alleine so in ca 45 Minuten geschafft. Und ich bin nicht extra stark oder groß.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sollte in 30 min zu schaffen sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich benötige etwas 20 Minuten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?