Reifen Online kaufen oder beim Reifenladen/Werkstatt?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da du die Möglichkeit einer Partnerwerkstatt zu suchen ist das kein Problem. Die haben einen Vertrag mit dem Online-Reifenhändler und dann wird es auch nicht so teuer.

Frage, wohnst du eher im Süden, in dem es viel Schnee und Glateis gibt oder auch Steigungen und Gefälle? Wenn ja würde ICH lieber zu Winterreifen tendieren, wohnst du aber im Norden wo alles Eben ist und es nicht so viel schneit kannst du auch Ganzjahresreifen nehmen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Freut mich wenn ich helfen konnte und Danke fürs Sternchen.

0

Die online Reifenhändler haben zwar Partnerwerkstätten, ich würde dir aber empfehlen zu einem ortsansässigen Reifenhändler zu gehen. Z.b. sowas wie Vergölst und ähnliche. Die sind am Ende auch nicht teurer.

Habe es gemacht und 20 bis 30 Prozent gespart. Das war ein Reifenhändler , ebax Verkäufer aus München.

Problem war, sind es Neureifen, bis 2 Jahre alte Reifen lt. DOT Nummer sind Neureifen. So lange liegen in München Reifen kaum.

In der freien Werkstätte für das Aufziehen der Reifen hat man diesen Auftrag gerne angenommen, ich komme ja immer wieder.

Auf der Seite gibt es die Funktion "Montage Partner Suche" dort kann man sich die Reifen auch hin liefern und montieren lassen.

Du wirst reichlich Absagen bekommen, wenn du dir billige Reifen im Internet bestellst und die dann in einer Werkstatt aufziehen lassen willst.

Viele Werkstätten machen das nicht mehr.

Was möchtest Du wissen?