Reifen mit RDKS selbst wechseln?

5 Antworten

Meinst du umstecken? Ja, es kann nur sein dass du danach zur Werkstatt musst die anlernen.

Montieren, also reifen von der Felge runter? Nein, da braucht man auch ohne RDKS spezial Werkzeug.

Bitte beachte das die Sensoren nach jeder Saison eine Wartung brauchen. Dichtungen, das innere Ventil und auch neue Kappe. Nach der Sommersaison finde ich es unnötig, aber im Winter macht es schon Sinn. Die Ventile sind recht teuer und halte sowieso maximal 6 Jahre, aber durch Salz und Lauge welche im Winter verwendet wird können die schon nach 2 Jahren kaputt sein.

Wenn das RDKS einen Fehler anzeigt darfst du nicht damit rum fahren. Es ist nicht nur das ein Warnzeichen konstant an ist. Das RDKS gehört zur Sicherheitsausstattung. Du fährst dann wissentlich mit einem nicht verkehrssichern Fahrzeug. Klingt übertrieben, ist aber gesetzlich so. Der TÜV oder die Polizei kann sogar das Fahrzeug deswegen stilllegen. Bei einem Unfall (auch wenn du keine Schuld hast) kann die Versicherung dich belangen.

Es bringt nichts hier ein paar Euro zu sparen, also ab zur Werkstatt.

Beim Golf 5 waren die Ventile mit einem Sender versehen, bei den Winterreifen hatte ich normale Ventile, da gabs ab und zu Fehlermeldungen. Wenn man darauf Wert legt, dass auch bei den Winterreifen der Reifendruck angezeigt wird, sollte man darauf achten, die Ventile von VW zu nehmen.

wie kann man denn die reifen selber wechseln ? ich habe sie noch nie ohne passendes gerät von der felge bekommen  - oder hast du solche geräte - dann verstehe ich die frage nicht  oder willst du das rad wechseln - das kann man selber machen - und bei alus nicht vergessen - nach 50 km nachzeihn

Was möchtest Du wissen?