reifen drehen durch

3 Antworten

Das liegt an den 129 PS. Du musst nur gefühlvoller fahren - weniger Gas und Kupplung langsamer kommen lassen. Das ist alles. Am Auto liegts nicht. Dein Neuer hat 3 X mehr Bumms als Dein Alter. Das musst Du vom Kopf in die Beine umsetzen.

dachte ich ja auch ,aber ich fahre jetzt automatik ist auch ganz neu für mich,aber klappt ganz gut. muß ja dann nur gas geben. denkste die reifen sind es nicht? lg heike

0

Automatic , dann muss man GLEICH anders umgehen müssen?

Und ...gewöhnlich legt man den Hebel um , und tritt dabei bereits auf die Bremse und in dem Augenblick rollt das Auto im Standgas bereits sanft an und beginnt zu rollen wenn Du den Fuß vom Bremspedal nimmst.

Dann regulierst Du das Fahrtempo dadurch das Du mit viel Gefühl Gas gibst .

Beim Schalt-Getriebe muss man aktiv die Drehzahl hochziehen , und das Gas-Pedal dafür weiter durchdrücken.

Beim Automatic-Getriebe macht da jedes Auto einen Satz nach Vorne und die Räder drehen dann auch gerne durch.

Es könnte aber auch sein, dass bei Deinem Automatic-Auto das Standgas zu hoch in der Drehzahl voreingestellt ist, und deshalb solltest Du sofort in die Autohaus-Werkstatt fahren, und diese VOR-Einstellung überprüfen lassen.

Den "Bleifuß" sich abgewöhnen beim Automatic-Getriebe muss unbedingt sein. Du musst das Gas-Pedal mit dem Fuß nur streicheln und nicht wie früher drauftreten wollen.

Wünsche Dir allzeit gute Fahrt!

... eventuell, wenn es Dir möglich wäre, würde ich zu dem Autohaus fahren bei dem ich den Wagen gekauft habe und denen das Problem erklären. Aber wie gesagt, nur wenn es Dir nichts ausmacht !!!

überlege ja schon die ganze zeit drüber nach, wollte aber nicht schon nach 6 wochen meckern ,weil ich ja jetzt automatik fahre und denke das sich das gibt,aber jedes mal wenn es nass ist und es passiert wieder denke ich mist schon wieder. was wird dann im winter sein. lg heike

0

Was möchtest Du wissen?