Reichtum vs. Armut?

... komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Scheinbar hast du viel mit wohlhabenden Familien zu tun, kommst aber selber nicht aus einer bzw. erhältst nicht die gleiche Unterstützung. Verständlich, dass das unangenehm ist.

Wie allerdings deine Freunde achtwöchige Reisen machen können ist mir schleierhaft, normalerweise haben auch Gutverdiener nicht so viel Urlaub, Schüler scheinen sie ja auch nicht mehr zu sein, da mehr als sechs Wochen, also was, Studenten?

Nun es ist eben so, manche werden zuhause sehr verwöhnt, andere nicht. Dagegen kannst du nichts machen, außer du kannst deinen Eltern Gehaltserhöhungen im dreistelligen Prozentbereich verschaffen. Und auch du selber wirst nicht genug dazu verdienen können, um mittelfristig Porsche zu fahren (auch keinen gebrauchten, außer einen uralten kurz vorm Auseinanderfallen).

Ganz ehrlich du hast uns nicht mitgeteilt wie du dein Geld verdienst (scheinst du ja zu tun da eigene Wohnung etc. oder finanzieren deine Eltern das etwa? Wenn ja, null Mitleid, denn dann wärst du ohnehin ausreichend priviligiert) - das wäre gut zu wissen. Bafög, Kredit, Nebenjob neben der Schule? Aber letzteres scheint es nicht zu sein... 

Komm mal auf den Boden der Tatsachen zurück. Beende die Schulausbildung, dann überleg' weiter. Berufsausbildung / Studium? Wähle etwas, dass dir danach einen guten Verdienst sichert. Wenn du  dann schnell regulär arbeiten gehst und mit gutem Gehalt einsteigst, dann bist du zwar nicht gleich Gutverdiener aber kannst dir einen angenehmen Lebensstil leisten.

Aber: "Ich weiß dass ich was Besseres verdiene" - verdienen wirst! Derzeit sicher nicht. Du hast noch nichts konstruktives geleistet. Du willst dich finanziell verbessern? Dann verdiene es dir! Du lebst in Deutschland, du hast die Möglichkeit dazu! Ingenieursstudium o. ä. erfolgreich abschließen und du wirst mit genügen Berufserfahrung und Befähigung gut verdienen. Aber von alleine kommt das nicht, das musst du dir erarbeiten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bisschen Geld verdienen geht relativ einfach: 

Kellnern ist ziemlich gut - neben den 8,50€ Mindestlohn (auf die du echt bestehen solltest!) bekommst du auch noch Trinkgeld. Das ist manchmal mehr, manchmal weniger, aber 10€ pro Tag macht das schon mal (zumindest dort, wo ich war --> Café)

Nebenher kannst du noch Nachhilfe geben, Sachen verkaufen, solche Dinge eben.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Letztes Jahr wurden alleine durch eine Online-Möglichkeit 115.000 Menschen Millionäre. 

ABER

So leicht es tatsächlich ist, so schwer ist es für viele Menschen, sich die nötigen Informationen dazu rein zu ziehen. 

Es gibt z.B. immer wieder kostenlose Webinare. Natürlich wird am Ende auf ein Produkt oder ein Seminar aufmerksam gemacht. Die Leute wollen ja schließlich auch leben. 

Nun habe ich erst die Tage an einem Webinar zu Konzentration teil genommen. Da motzten dann einige, es werde nur wieder gelabert und keine Information geliefert. Tatsächlich aber hat der Mann in einer dreiviertel Stunde das Wissen kurz vorgestellt, welches eine ganze Bibliothek füllt. Weiß ich. 

Ich erlebe es hier ja auch immer wieder, wenn ich zu einem Thema kurz zusammen fasse, dass es vielen Menschen unmöglich ist, meinen Text zu verstehen. Einfach weil sie unkonzentriert sind, es ihnen an Grundwissen fehlt, sie grundsätzlich davon ausgehen, ihnen würden die gebratenen Tauben bezogen auf Wissen in den Mund fliegen..... . 

Ansonsten habe ich im realen Leben die Erfahrung gemacht, dass gute Arbeit honoriert wird. Mancher Chef hat mir Fort-Weiter-Bildung, Umschulung und sogar Studium finanzieren willen. 

Wenn Du also im realen Leben schon nicht vorwärts kommst, dann macht es viel Sinn, erst mal da zu üben. Also dafür zu sorgen, dass dort Deine Leistung anerkannt wird. Denn online bist Du selbständig unterwegs. Da gibt es nicht Anleitungen nach Schema F im Kleinstschrittverfahren. 

Trainiere also zunächst die Konzentrationsfähigkeit, sorge für Struktur im Alltag und im Berufsleben, verändere Deine Einstellung zum Leben allgemein. Zu diesen Themen wirst Du online reichlich bis massenhaft fündig. 

Geld alleine macht nicht glücklich. Nur wer auch teilt, der kann von Glück schreiben. Ich kenne keinen dauerhaft erfolgreichen Online-Millionär der nicht auch sozial engagiert ist. Sie machen kein Ding deswegen. Sie tun es einfach. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zunächst einmal mußt du dir Prioritäten setzen - willst du nun Porsche fahren oder reich sein ... Danach beginnst du damit jeden Euro vier- statt zweimal umzudrehen bevor du ihn auisgibst. Der Rest kommt dann mit der Zeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach dem Abi sich schonmal nach einer Universität umschauen und möglichst keine Geisteswissenschaft lernen, sondern sich entweder auf Naturwissenschaft, Ökonomie, Marketing/-IT oder BWL fokusieren und mit verschiedenen Semestern und Paktika im Ausland sein Master absolvieren. Mit einem derartigen Lebenslauf solltest du gute berufliche Chancen haben um später finanziell erfolgreich zu sein.

Während des Studiums kannst du gut als Aushilfe / Nebenjob bei IT, Marketing und Redaktions-Unternehmen deine Flüge in die USA und nach Asien finanzieren.

Erfolg zahlt sich langfristig aus. ;)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit welchen Leuten hast du den Umgang? Also in meiner Umgebung fährt kaum einer einen Porsche und es fährt auch kaum jemand 8 Wochen in den Urlaub! 200 EUR für dich alleine zum Ausgeben (ich gehe mal davon aus, du wohnst bei deinen Eltern und kriegst da auch essen) finde ich schon recht viel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von derfabelhafte
16.07.2016, 18:23

Ich wohne alleine und muss davon Essen, Kleidung, Internet usw. bezahlen!

0

Du verdienst also was besseres?

Da drängt sich mir die Frage auf: WARUM glaubst du das zu verdienen?

Was hast DU geleistet? Wenn deine Eltern dir diesen Luxus nicht bieten können, Versuch es einfach durch fleis, Engagement und Ehrgeiz besser als deine Eltern zu machen! Such dir eine möglichst hochqualifizierte Ausbildung /Studium und ERARBEITE dir deinen Luxus!

Und glaub mir, 'erarbeitet' schmeckt besser als 'geschenkt'!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Arbeiten soll da ein klein wenig helfen...

Geht leider nicht nur dir so. Ich hab zwar jetzt kein super Lösung um schnell an viel Geld zu kommen, aber du musst dir einfach immer wieder sagen: "es gibt noch Leute die sind schlimmer dran als ich" es hilft zwar nicht im direktem Sinne, aber es baut ein wenig auf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiß es klingt ja voll dumm, aber ich will wissen wie Man(n) schnell an Geld kommt.

Schnell gar nicht, zumindest nicht seriös oder sicher.

Ich weiß dass ich was Besseres verdiene.

An deiner aktuellen Einstellung wird jeder Versuch reich zu werden nachhaltig scheitern.

Es geht nicht ums verdienen sondern ums erarbeiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn das so leicht wäre, wären wir alle reich. Die einen werden reich geboren, die anderen müssen hart dafür schuften um an die Spitze zu gelangen... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Investieren in Aktien ist zwar riskant aber kann dich verd*mmt reich machen. Wenn du dich informierst wäre es eine gute Option anzufangen ins Aktiengeschäft einzusteigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist es echt das was du anstrebst ? Sehr oberflächlich würde ich sagen.

Mein Tipp:

Lerne fleißig, erlerne einen Beruf, den du magst und heirate eine Frau, die du liebst und du bist der reicheste Mann der Welt :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ichnicht3
16.07.2016, 19:00

Schön gesagt: Genau so ist es

1

Bei einer Gastronomie bewerben. Wenn das dein Ding ist und du fleißig bist stellen sie dich ein. Ich bin Sohn eines Gastronoms, deshalb kann ich dir das emphelen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Such Dir einen Job und jeder fängt mal klein an.

Und wenn einer Dick aufträgt heißt das noch lange nicht das er reich ist oder das er Glücklich ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du denkst vielleicht, dass du was Besseres verdienst. Du kannst dich nach Ferienjobs in der Umgebung erkunden, aber ein Auto kriegst du so schnell nicht zusammen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?