Reicht Windows defender als Virenschutz etc.?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

hol dir wenn du nix ausgeben willst avira oder panda aber windows defender is nur ne gute ergänzung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Pumpe, hier ein Testbericht zum Defender unter http://www.chip.de/artikel/Rechner-sichern-25-Virenscanner-im-Test_69950564.html :

Dieses Mal nimmt der Windows Defender auf einem miserablen Rang 23 Platz und wird nur noch von der AhnLab V3 Internet Security auf Platz 25 unterboten. Umso bitterer: Der Windows Defender erzielt in Sachen Performance und Usability sehr gute Werte - fällt in der Disziplin "Schutzwirkung" mit null Punkten aber haushoch durch.

Null von sechs Punkten bei der Schutzwirkung, das hat doch was! Also keinerlei Schutzwirkung für Windows Schädlinge. Die anderen Virenscanner haben laut Stiftung Warentest im Schnitt 65% Erkennungsquote, die Aktuallisierungszeit für neue Schädlinge ist im Schnitt enorme 11 Tage.

Es ist schon ärgerlich, dass nur der Windows Nutzer hier zum "Russisch Roulette" (Wikipedia: potenziell tödliches Glücksspiel), gezwungen wird. Laut BSI ist unter Mac und Linux kein Virenschutzprogramm nötig, da keine funktionierenden Viren hierfür im Umlauf sind.

Nimm Linux als Virenschutz (für PCs, kostet nichts, Download unter z.B. "Linux Mint Download")... Die Voreinstellung ist, dass Linux neben Win installiert wird, so kann ich bei jedem Rechnerstart wählen, ob ich sicher unterwegs sein will, oder SpezialKaufsoftware nutze.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du könntest dir, wenn du eine gute günstige Lösung suchst, für 2,70 Euro die Computer-Bild mit CD besorgen und die Kaspersky Security Suite CBE11 installieren. Auf der CB-Webseite kannst du kostenlos Lizenzen anfordern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihr immer mit Avira , schämt euch sowas zu publizieren!

Avast Antivir in der Free Version ist besser, hat mehr Funktionen und belastet weniger das System.

Dazu Spybot Search n Destroy + CCleaner .

Das hilft bei weitem mehr als das popelige Avira Avira hat nichtmal einen Bootscan. Traurig.

Das kann man übrigens auch nachlesen bzw. googlen.

Viel Spass allen die Avira nehmen und sich noch wundern warum das System nich will .

Grüsse

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AntivirBenutzer
03.07.2011, 11:07

Antivir hat sehr wohl einen Bootscan.Desweiteren ist der Windows Defender als Schutzlösung vollkommen unzureichend.Schalte ihn ab.Installier dir dann Antivir.Antivir verlangsamt keineswegs das System.Hat übrigens auch die beste Virenerkennungsrate unter den kostenlosen Programmen.Das hat Stiftung Warentest in dem aktuellen Test festgestellt.

0

NEIN,

Der Windows Defender reicht als Virenscanner nicht aus du solltest dir Avira holen das ist kostenlos und geht schnell zu installiren....

Mfg. Schneidi


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein defender ist kein virenschutz sonder eher ein spionage tool von windows das deine software und installationen überwacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?