Reicht Verschlüsselung bei Chrome?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Transparente HTTP- oder SOCKS-Proxies wirst a) kaum finden, und b) taugen die überhaupt nicht als Anonymisierungsdienst ... und haben ganz nebenbei mit DarkNet auch überhaupt nichts zu tun. :)

VPN ist anonymer, aber auch nur, wenn du dem Anbieter zu 100% vertrauen kannst: Also realistisch betrachtet fällt auch das weg. :)

Wenn du in ein DarkNet rein willst, brauchst du eine spezielle Proxy-Software, wie TOR, I2P, gnuNet, freenet, usw.

Die momentan bei Laien, v. a. Kindern, beliebteste Software ist der TOR-Browser, da er nahezu idiotensicher ist und kein technisches Verständnis voraussetzt. Den kannst du dir auf der offiziellen Website hier runter laden:

https://www.torproject.org/

Wie du dann damit in diverse Darknets kommst, erklärt dir Google. Stichwort: Onion-Links. :)

Schönen Tag noch! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Martinsson 07.10.2017, 15:46

Also wenn ich durch den Torbrowser ins darknet gelange, verschlüsselt dieser meine ip automatisch?

0
TeeTier 07.10.2017, 17:20
@Martinsson

Genau genommen ist der Begriff "IP verschlüsseln" falsch, aber ja, der TOR Browser tut ungefähr das, was du dir darunter vorstellst. :)

0

Was möchtest Du wissen?