Reicht soviel hundefutter?

...komplette Frage anzeigen Futter - (Tiere, Hund, Futter)

13 Antworten

kommt auf die größe des hundes an. wenn ich dir einen tipp geben darf, investiere lieber etwas mehr in ein hochwertigeres futter. dieses discounterfutter ist echt minderwertig und enthält zucker. habe es meinem hund, als ich ihn neu hatte, auch erst bedenkenlos gegeben, bin dann aber schnell umgestiegen, weil er es gar nicht gut vertragen hat. was du beim futter mehr zahlst, sparst du dir an tierarztkosten, weil dein hund eine gesunde abwehr aufbauen kann und mehr nährstoffe bekommt. außerdem merkst du es auch am fell, es sollte dicht sein und glänzen. ich füttere zB bosch trockenfutter und gran carno nassfutter. snacks meistens von der marke trixie, da gibt es viele naturbelassene produkte ohne viele zusatzstoffe.

Bitte stell den Hund auf anständiges Futter um. Frolic und Pedigree sind eins der schlechtesten Futter die es gibt..

Kauf die gutes Nassfutter oder macht dich mal über Barf schlau. Lunderland hat gutes Nassfutter, Rinti geht auch noch.

Auch gutes Trockenfutter ist nicht gut, TrFu ist wie unser Fastfood.

Ich geb die sachen morgen wieder zurück! Gott sei dank hab ich mein kassenzettel>

Eine sehr gute, da gesunde Entscheidung ==> vor allem, was das Trockenfutter betrifft! Denn Trockenfutter (auch getreidefreies) wird zwar als Hundefutter deklariert, hat aber nichts mit artgerechter Ernährung zu tun. - Im Gegenteil: Es wurde vom Menschen für den Menschen entwickelt (Stichwort Bequemlichkeit), ist aber vor allem eins: krankheitsauslösend.

Begründung: Es ist sowohl schädlich für die Zähne (die Stärkereste legen sich als zäher, klebriger Belag auf die Zähne, was Zahnstein begünstigt) als auch die Nieren (Trockenfutter saugt Wasser auf und senkt somit den Flüssigkeitslevel), das heißt, ein Hund muss je nach Größe die 4 bis 8-fache Wassermenge der aufgenommenen Futtermenge zu sich nehmen, um ihn zu halten, was keinem Tier möglich ist. Mach selber den Test und tropfe Wasser übers Trockenfutter; du wirst sehen, wie schnell es das aufsaugt, und nichts anderes passiert im Körper des Hundes! Dadurch verliert auch die Magenschleimhaut einen Teil ihrer Schutzschicht und macht ihn anfälliger für Magenreizungen und -entzündungen, die in Geschwüre übergehen können. Da sich das Futtervolumen aufsaugebedingt verdoppelt, können auch schmerzhafte Blähungen folgen. Was erschwerend hinzukommt: Fängt er erstmal an zu trinken, hat die Dehydration (Austrocknung) bereits eingesetzt - oft mit gravierenden Folgen, wenn er es über die Jahre verteilt ausschließlich erhält, wie etwa Diabetes, Nierenversagen und ein vorzeitiger Tod. Männliche Tiere sind aufgrund ihrer langen Harnröhre umso anfälliger für Harnsteine etc.. Des Weiteren ist Trockenfutter vielfach die Ursache für Übergewicht, Blasenentzündungen (da weniger Harnabsatz), Juckreiz (da trockene Haut), Verstopfung und Übersäuerung (womit die Krebsgefahr steigt), und je nach Lagerzeit und -ort können sich Mykotoxine (Schimmelpilzgifte) bilden, die für uns Menschen nicht immer erkennbar sind. Das Risiko von Futtermilbenbefall (Allergieauslöser) steigt bei falscher Lagerung ebenso - mitunter sind gar Rohstoffe bereits damit kontaminiert!

Gemessen an der Tatsache, dass der Hund ein Fleischfresser ist, wäre die beste Wahl ausschließliche Nassfuttergabe mit hohem Fleischanteil ohne Getreide und Zucker oder alternativ das Barfen.

Ich hoffe, das reicht soweit an Informationen.

hab heute hundefutter gekauft! Mein hund kommt bald

ist der Hund an dieses Futter gewöhnt oder warum hast Du dieses schlechte Futter gewählt/gekauft?

Wie alt ist der Hund, wie groß, welche Rasse?

Er ist gewöhnt daran die sachen zu essen! Sind die echt so schlecht? Warum? Er ist ein kleiner mischling und ist 3jahre alt

0
@AreyouCarzy

vergleiche mal die Zutatenliste mit einer der hochwertigen Futter. In einen Hund gehört KEIN Getreide und wesentlich mehr Fleisch.

4
@AreyouCarzy

Sind die echt so schlecht? Warum?

weil dieses Zeug fast nur Getreide enthält und kaum Fleisch. Hunde sind Fleischfresser und Getreide macht krank!

Du solltest für den Hund eine gesündere Ernährung wählen und Dich nach getreidefreiem Futter umsehen!

8
@AreyouCarzy

wenn er daran gewöhnt ist, wird er auf anderes futter vmtl. erstmal mit etwas unregelmäßiger verdauung reagieren, aber das ist normal und reguliert sich schnell. langfristig profitiert ihr von einem besseren futter. mein hund hat auch von den vorbesitzern ein 3/4 jahr discounterfutter bekommen und im vergleich zu heute hatte er damals viel viel dünneres fell, kaum muskeln und weniger energie.

4

Neben dem Futter ist mir jetzt noch was anderes aufgefallen. Du willst scheinbar demnächst ne Ausbildung anfangen. Was machst du in der Zeit eigentlich mit dem Hund? Mitnehmen kannst du ihn ja wahrscheinlich nicht.

Zu Hause lassen kannst du ihn aber auch nicht so lange.

ach du Schande. Willst du hier nen Pflanzenfresser ernähren? Das ist doch kein Hundfutter, das ist reinrassiger Müll :-(

Informier dich bitte über gute Ernährung und nicht über Fastfood von Firmen die mit Abstand das schlechteste Futter machen und zusätzlich noch Tierversuche durchführen.

und wenn dann erst ne Probepackung, oder weisst du, dass er das verträgt????

ich rate dir mal nachzulesen. In dem Zeug ist fast nur Getreide drin, der Hund ist aber ein Fleischfresser. Kauf lieber Orijen, Wolfsblut oder Platinum. Besser noch ist die Rohfütterung / Barf.

Ok! Was mach ich jetzt mit diesen futter ':(

2
@AreyouCarzy

bring es zurück. Wenn das nicht geht spende es einem Tierheim oder verkaufe es über Kleinanzeigen weiter.

2

Ist der Hund ein Welpe? Dann braucht er ggf. noch spezielles Futter. Wenn er vom Züchter ist, müsste dieser doch eigentlich beraten haben. Das Futter kommt immer auf die Rasse, Größe und "Bestimmung" vom Hund an. Viel gemischtes Futter kann sehr ungesund sein. Informiere dich lieber noch mal beim Halter/Züchter und les in Büchern und Foren nach.

Auch Welpen brauchen kein "spezielles Futter". Bekommen sie ja in der Natur auch nicht.

Meist enthält Welpenfutter zu viele Nährstoffe, was zu einem zu schnellen Wachstum und somit zu Gelenkproblemen führen kann.

Das Futter kommt auch nicht auf die Rasse oder die Größe an. Die Menge kommt auf die Größe an, mehr nicht. Rassespezifisches Futter ist auch nur Geldmacherei.

2

@AreyouCarzy,

o, Schreck, lass nach.

Aber ich kann dich verstehen. Bevor ich meinen ersten Hund bekam, wusste ich auch nichts über artgerechte Fütterungsmethoden für den Hund.

Freundliche Grüße

Delveng

Kannst du mir dann bitte helfen? Dann mach ich alles richtig

0

Ach du liebe Zeit...

Wer hat dich denn beraten so was als Hundefutter zu kaufen???

Was für ein Hund zieht denn überhaupt bei dir ein?

Ein Welpe, ein erwachsener Hund???

Und entschuldige mal bitte: das was auf dem Foto zu sehen ist, würde ich keinem meiner Hunde als Futter anbieten. Das ist nämlich nichts anderes als freßbarer Müll...

Also sage doch mal was für ein Hund bei dir einzieht und dann bekommst du hier bestimmt auch Hilfe für das Aussuchen eines ordentlichen Hundefutters...

Ein kleiner mischling! Der ist 3 jahre alt ich würd dir gern ein bild zeigen aber das geht irgendwie nicht von hier! Ich geb die sachen morgen wieder zurück! Gott sei dank hab ich mein kassenzettel

2

Hab ein foto hochgeladen bei den kommentaren!

1

DAs kommt darauf an wie groß dein Hund ist und wie aktiv er ist!

Leider muss ich sagen, dass das Futter schrott ist. Es ist viel zu viel Getreide darin. Manche Hunde werden davon Hyperaktiv und haben Probleme mit der Verdauung!

Wir kriegen so einen kleinen mischling der ist 3jahre alt und ja

0
@AreyouCarzy

Normalerweise stehen hinten Fütterungsempfehlungen ! Schau sie dir an und beobachte deinen Hund! Bei sehr aktiven Hunderassen ist es oft zu wenig!

Und ich würde wirklich nach besseren Futter umsehen! Ist auch nicht wirklich teuer! Du bekommst gute Futtermarken bei Fressnapf und online. Der Hund meiner Freundin hatte große Probleme wegen dem Futter, nur Durchfall und der Hund hatte ständig Blähungen!

0

Echt? Welche gibst du den deinen hund?

0
@AreyouCarzy

Hallo

Wir sind gerade auf der Suche, da er auf Trockenfutter umgestellt wird!

Gut ist z.B Platinum, Mac.

Du solltest darauf achten dass der Fleischanteil hoch ist (mehr als 50%) und kein Zucker drinnen ist!

Meine Freundin war echt verzweifelt, jetzt barft sie (ernährt mit Fleisch). Der Hund ist echt verändert, vorher konnte er kaum still sitzen und hat gestunken!

2
@simsolicous

Ihr barft, aber wollt ihn doch wieder auf Trockenfutter umstellen? Welchen Grund hat das?

2
@Certainty

Eine Freundin, die einen Hund hat barft. Ich nicht, da ich nicht die Möglichkeit dazu habe. Ich finde barfen super

0
@simsolicous

Man kann es ja auch frisch kaufen, dann bräuchte man keine Extra TK. Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg ;-)

0

und bekommen Allergirn, Haarausfall, andere Krankheiten. Alles wegen dem Getreide!

2

Ach du scheuß ich würde meinen Hund das nicht geben nur wenn ich keine André Wahl habe bitte geh mal zu jemand der davon Ahnung hatt man sollte denn Hund auch nicht immer was anderes reinstopfen da man nicht weiß ob er es verträg

Welchen Hund bekommst Du und wie alt ist er ?

Ist ein kleiner mischling undist 3 jahre alt

0

Egal welcher Hund, das Futter ist fpr keinen Gut. Die Frage ist somit absolut obsolet.

2

Himmel nein!

Erst mal nur ein Exemplar der kleinsten Packung kaufen und schauen, ob es ihm schmeckt.

Oder willst Du zehn Kilo ans Tierheim spenden?

naja schmecken ist das eine. Kinder mögen Lollies auch gerne

3

Was möchtest Du wissen?