Reicht mein Netzteil auch mit Upgrades aus?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

550 Watt sind völlig ausreichend, der PC verbraucht so um die 270 Watt. Zudem ist das P11 mit das beste Netzteil das es so zu kaufen gibt, geschlagen nur von Leadex Titanium und Prime Titanium

Xeon E3 1231 v3 auf I7 6700K macht wenig Sinn, der Unterschied ist die ~500€ (Mit MB & RAM) nicht wert

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kontikons
12.11.2016, 21:18

Ok, Danke :3 Ich habe mich mit der CPU auch noch nicht so intensiv beschäftigt. Ich wollte nur schonmal mit einplanen falls es in den nächsten Jahren zu der kommt. Aber ich denke dass es bis dahin eh bessere Modelle gibt.

0

USb-Ports sind für maximal 900mA Strom bei 5V im PC gedacht (bei USB 2.0 sogar nur 500mA). Macht also im Extremfall 4,5W.

Die 550W reichen mehr als aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Würde gehen aber ich würde ein 600 oder 700 watt netzteil nehmen da es dann weniger auslastung hat und leiser ist aber das würde auch reichen aber hier kannst du es dir genau ausrechnen http://www.bequiet.com/de/psucalculator

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sgt119
12.11.2016, 21:17

Dass ein größeres Netzteil einer Serie leiser sei, ist Irrglaube

0

dir ist bewusst, das der 1231v3 und der 6700k einen anderen sockel haben, sprich beim upgrade musst du auch dein motherboard wechseln. ich würd auf nummer sicher gehen und ein 600-650er holen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kontikons
12.11.2016, 21:03

Das ist mir klar ^^ Ich wollte nur mal Fragen da das Mainboard ja kaum Einfluss auf den Wattverbrauch hat. Und das mit den 600-650 bezieht sich nur auf den Fall eines CPU Upgrades oder denkst du dass die 550 auch mit dem e3 zu wenig sind? 

Diese du Du dubiosen Netzteil berechner erreichen immer so um die 300 Watt aber ich habe Keine Ahnung wie viel Lüfter und Festplatten, Tastaturen und so brauchen. :/

0

Was möchtest Du wissen?