Reicht mein Mainboard für meinen 1600?

4 Antworten

Also, ein Chipsatz & das Board weisen Features auf die nutzten kannst oder eben nicht. Ein "Reichen" gibt es nicht in diesem Zusammenhang. Jedes Board mit AM4 Sockel kann jede CPU mit AM4 Sockel betreiben.

Wenn du z.B. ein A320 Chipsatz nutzt, dann kannst du deine CPU nicht mehr via Multiplikator übertakten, das geht bei dem Chipsatz nicht. Laufen würde der Prozessor ansonsten genauso gut oder schlecht wie auf einem X370 oder B350 Board.

Die Frage ist bei Boards niemals reicht es, sondern kann es, was ich mit meinem Setup vorhabe, bewerkstelligen.

Du willst z.B. übertakten, dann brauchst du ein B350 oder X370 Chipsatz. Du willst eine Multi-GPU-Lösung verwenden, dann brauchst du zwingend ein X370 Chipsatz. Andere Features wären verschiedene RAID Konfigs, SATA Anschlüsse, Dinge wie SSD Caching usw..

Der boxed Kühler des Ryzen ist gut, für einen stock cooler sogar verdammt gut, leichtes OC ist damit durchaus drin (zumindest sofern du die vCore nicht anhebst), wenn du richtig übertakten willst brauchst du natürlich einen anständigen Kühler, das sollte aber eigentlich common sense sein.

Für nen 1600 reicht das. Ab einem 1700 würde ich persönlich ein X370 nehmen. Allerdings solltest du zum übertakten nicht den Boxed-Kühler verwenden. Kauf dir lieber einen stärkeren Tower-Kühler. Wasserkühlung wäre zu übertrieben außer du willst bissle mehr Geld für die Geräuschkulisse und den Style deines Systems ausgeben.

Warum? Ein X370 brauchst du wenn du ein SLI/ CF System aufsetzt, das ist der Vorteil, Boards/ Chipsätze liefern nur Features, sie haben keinen Einfluss auf die Performance.

Ein 1700 und höher läuft auf einem B350 ebenso gut wie auf einem X370 Chipsatz, du hättest nur weniger USB 3.0 Ports und wie gesagt keine Multi-GPU-Funktionalität.

0

Und bevor du mich falsch verstehst, das soll kein Genörgel sein, es ist vollkommen legitim ein X370 Chipsatz Board für seinen 1700 zu holen.

Ich will auch gar nicht anzweifeln, dass das für dich persönlich (wie du geschrieben hast) die bessere Wahl wäre.

Das Problem ist, dass viele Leute diese Threads lesen, die keinen blassen Schimmer haben was wie funktioniert und die lesen daraus nur teure CPU = teures Board oder teuer CPU = teure GPU oder teure Hardware = Tonnen an RAM auch wenn das in einigen Fällen pure Geldverschwendung ist.

Und deshalb fragen Leute Frage wie diese (passt dieses Board zu dieser CPU?, passt diese GPU zu dieser CPU? (oder umgekehrt), Passt dieser RAM zu ich-weiß-nicht-was? usw.).

Die einzigen korrekten Antworten darauf lauten aber immer wieder kommt darauf an ...was du Spielen willst ...was für Anwendungen du nutzt ...was für ein Setup dir vorschwebt ...was für eine Auflösung dein Monitor hat.

0

Ja reicht. Aber lieber ein MSI Pro Carbon! Die VRMs werden Supi gekühlt!
Wenn du wirklich übertakten willst bei guten Temps lieber ein guter Tower Kühler wie der Thermalright Macho HR-02 Rev. B

Was möchtest Du wissen?