Reicht mein IQ aus?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn man einigermaßen Grips hat (was du ja hast), ein wenig Begabung dazu, vor allem aber großes Interesse, das in der Regel auch den nötigen Fleiß erleichtert, dann solltest du gute Chancen haben.

Der IQ ist nur ein theoretischer Begriff, der nicht unbedingt allzu viel aussagt und auch in vieler Hinsicht umstritten ist und auch vielfach hinterfragt werden kann..

Viel Spaß und Erfolg für deine berufliche Laufbahn!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ach ja mit 13 wollte ich das auch noch... XD. Dann hatte ich 2 Jahre Physik Leistungskurs und mein Bedarf an Physik war erstmal gedeckt. Klar hast du eine Chance. Aber Studium ist erstmal mehr Selbstdisziplin und nur zweitrangig der IQ. Jetzt würde ich statt Informatik sicher Physik anfangen.

Da ich nicht weiß, wann ihr in der Schule Berufspraktikum habt oder schon hattet: Als Tipp, falls es dich so sehr interessiert. Man kann das auch an der Uni machen. Ich bin damals am Institut für Physik an Festkörperoberflächen gelandet. War ganz interessant. Elektronenmikroskop selbst bedienen war wohl das Highlight. Ansonsten viel mit dem Betreuer Experimente machen, weil er die Lösungen brauchte und das Schüler in der 9. Klasse sicher können, was Pysikstudenten im 2. Semester machen XD. War aber sogar machbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar ist eine ordentliche Intelligenz für die Physik schon nett. Aber noch wichtiger sind ein gewisses Durchhaltevermögen, Fleiß und Interesse.
Wenn du das aufbringen willst, spricht nichts dagegen. Wenn du allerdings lieber anderes machst und generell etwas faul bist, würde ich von der Physik eher abraten.

Es kommt hier viel auf Durchbeißen an. Und miss dich nicht an den Größten unserer Zunft, es gibt auch noch all die normalen Physiker, die ein glückliches und welthistorisch unbedeutendes Leben führen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich (m, 18) hab mich auch immer sehr für physik interessiert, wollte aber früher eher chemie machen. Nach leistungskursen chemie und physik in der oberstufe habe ich aber gemerkt, dass physik mir besser liegt. Hab abi darin geschrieben und jetzt mein erstes bachelor physik semester an der uni erfolgreich absolviert. Wie hoch mein iq ist weiß ich zwar (asche auf mein haupt) nicht so genau wie du, was aber wirklich zählt ist durchhaltevermögen, fleiß und interesse. Es ist schon viel wert, das machen zu können, was einen wirklich gefällt. Wenn man es dann noch zu viel bringt, ist das der jackpot. Ich wünsche dir viel erfolg, bleib dran!;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, kann man nicht. IQ sagt auch nicht viel aus, er ist nur ein überbewerteter Wert für die Fähigkeit, logisch, mathematisch und räumlich zu denken.
"Be the change you wish to see in the world" -Gandhi
Beweis doch, dass ein "niedriger" (im Vergleich zu anderen Grössen der Physik) IQ rein gar nichts ausmacht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man kann den IQ nicht sehr stark beeinflussen. Aber du bist über dem Durchschnitt! Also hättest du, wenn du dich anstrengst, vielleicht eine Chance! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der IQ hat nichts damit zu tun. Wenn du dir Mühe gibts kannst du es trotzdem schaffen. Lese viel, lern viel dann klappt das

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?