Reicht für diese Stellen ein Brief per Bescheidgabe aus?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Naja, Du hast dann eine neue Adresse. Das bedeutet, daß alle, die die neue Adresse wissen müssen, diese erhalten sollen, u.A.:

  • Einwohnermeldeamt (persönlich)
  • Versicherungen, Vereine, Abos (reicht i.d.R. schriftlich)
  • Postnachsendeauftrag (geht online)
  • Ämter (reicht vermutlich schriftlich)
  • GEZ

Überall musst du die Adresse ändern . Wirklich überall ! Auf den Ämtern und so weiter spielt es gar keine Rolle wie weit weg du ziehst, es ist eine andere Adresse.

Auch bei der Post musst du einen Nachsendeantrag stellen.

man muss so ein änderungs mitteilungsantrag ausfüllen oder kann ich es auch schriftlich tun?

0

Was möchtest Du wissen?