Reicht es, um sich vor Gefahren im Internet zu schützen, einzelne Websites, die man anklicken möchte, zuvor mit virustotal.com zu überprüfen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

1. Es wäre es mir zu umständlich alle Webseiten mit Virustotal zu überprüfen.

2. Weist du, ob Virustotal auch Webseiten überprüft, die auf der Webseite, die du aufrufst, eingebettet sind?

3. Wichtig ist, dass du einen Virenscanner auf deinem Rechner hast, der mindestens täglich geupdatet wird.

4. Ich kann dir einen DNS Dienst ans Herz legen. https://dns.norton.com/ ConnectSafe gleicht Webseiten, auf denen du surfst mit ihrer Datenbank ab und blockiert diese automatisch. (Ist aber auch kein zuverlässiger Schutz)

5. Der sicherste Schutz ist nur der User selbst. Überlege dir, ob du diese Email anklicken musst. Erwartest du den Anhang, musst du ihn unbedingt öffnen? Kommt die Email von einem Anwalt oder handelt es sich hierbei um eine Rechnung (Anwaltsschreiben und meistens auch Rechnungen werden ja per Post versendet). Pass beim Downloaden von Sachen auf: Lade dir keine Installer runter, sonst ist dein Rechner schnell mit Adware verseucht. Falls das mal passieren sollte kann ich dir den Adwcleaner ans Herz legen. Falls du auf Seiten surfst z.b. Paypal überprüfe die URL: steht da jetzt paypal.com oder steht da paypal.com.xyz oder sowas. Bei letzterem muss von einer Phiningattacke ausgeganen werden.

Und ja bevor du was anklickst überlege zuerst: muss das sein? 

klicke im Internet nicht sinnlos alles was grade schön blinkt an!

Gebe möglichst wenig private Daten von dir Preis und falls eine Webseite nach Passwort fragt, schau lieber 2x nach ob diese Seite vertrauenswürdig ist!!

Es hat keinen Sinn angst vor dem Internet zu haben. In der heutigen Zeit kommt man um das Internet einfach nicht mehr drum rum. Jedoch habe Respekt und klicke mit bedacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein das reicht nicht. VirusTotal hat dabei das selbe Problem wie jeder andere Virenscanner auch, es kann nur das erkennen was ihm vorher beigebracht wurde was es erkennen soll. Da es andauernd neue Schafsoftware gibt (und es auch teilweise reicht wenn die bekannten etwas abgeändert wurden) kann damit nie alles erkannt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lifeiscomplex
02.04.2016, 08:18

Also am besten nicht surfen? Oder Linux verwenden? Oder Apple?

0

Du kannst dir nicht immer sicher sein ob da noch welche sind, aber meistens sind sie dann 'sauber'.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nutz doch das WOT. Die zeigen schon fragwürdige seiten farblich-warnend an

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lifeiscomplex
02.04.2016, 08:09

Was ist WOT? Ah, schon gefunden...

0
Kommentar von Nemesis900
02.04.2016, 08:17

Kann aber auch immer nur das anzeigen was andere Nutzer vorher als fragwürdig markiert haben und kann daher auch nie einen vollen Schutz bringen (ist aber trotzdem ganz nützlich) 

1

Was möchtest Du wissen?