Reicht es, einmal wöchentlich ins Solarium zu gehen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du kannst ruhig oft ins Solarium gehen.

Du wirst dann sicher braun, aber es gibt auch nach wie vor ein erhöhtes Krebsrisiko.

Und vor allem: die Haut alter wesentlich schneller. Du kannst dann mit 30 schon so hübsch braun aussehen wie eine Eidechse. Dummerweiose mit Falten, die eher an eine 70 jährige Frau denken lassen. Vom Weiten sieht das (die Farbe) gut aus, aber vom Nahen will man Dir dann die Tipps für einen guten Hautarzt geben (wollen).

Viel Spass und Erfolg.

Einmal im Monat reicht bei weitem aus.
Alles andere baut gesundheitliche Schäden Deiner Haut auf!

DD und leider meldet sich auch wieder die Lobby

1

Um Bräune aufzubauen reicht das sicher nicht. Anfangs muss man so jeden 5,6. Tag gehen.
Irgendwann merkt man das auch vom Gefühl her. Aber wenn Du nachher die gewünschte Bräune erreicht hast, dann reicht einmal die Woche.

Bräune ja, aber auch gleichzeitig eine edeutliche Alterung der HAut.

1

Ein mal die Woche reicht, um die Bräune zu erhalten, und gleichzeitig deinen Körper mit ausreichend Vitamin D zu versorgen. Wenn du Bräune aufbauen willst, solltest du anfangs 2x die Woche gehen. Immer mindestens 2-3 Tage aussetzten. Solange braucht deine Haut um neue Melaninpigmente zu bilden, die beim nächsten bräunen wiederum gedunkelt werden. Ein Solarium dunkelt ab 5 Minuten Bestrahlung die vorhandenen Pigmente und regt ab der 8. Minute die Neubildung an. Die Durchschnittliche Bestrahlungszeit im Solarium sollte ca. 15 Minuten betragen.

Was möchtest Du wissen?