Reicht es die Muskelpartikel nur 1x die woche zu trainieren?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo! Dein Text hört sich einfach so an als wenn du besser Ganzkörpertraining machen würdest - alles würde mehrfach trainiert. Wichtig auch weil : Ein Muskel wartet nicht auf den nächsten Reiz - seine Geduld ist begrenzt. Spätestens nach 5 Tagen glaubt er nicht mehr gebraucht zu werden und beginnt mit dem Abbau. Mit etwas Glück hast Du dann beim nächsten Reiz noch etwas mehr auf- als abgebaut - aber optimal sieht anders aus.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

völlig falsch. Immer alles trainieren aber weniger. Es darf am nächsten tag nicht wehtun (dann sind die muskeln sauer geworden), sondern nur leicht spannen. Vor dem trainieren ordentlich warm machen, danach langsam austrainieren und evtl. sauna.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du schon Muskeln aufgebaut hast, würde es höchstens reichen, den Stand etwa zu halten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

einmal ist besser als keinmal, aber optimal ist das nicht. Die Muskeln brauchen je nach Größe 24 bis 72 Std. um zu regenerieren. Wenn splitten, dann würde ich Ober- und Unterkörper splitten.

Ich beispielsweise habe z. Zt. folgenden Plan: Montags Oberkörper, Mittwochs Beine, Freitags Oberkörper und Sonntags Laufen/Sprinten.

Am besten für den Masseaufbau aber auch zum Abnehmen sind Mehrgelenkübungen. Die ziehe ich IMMER Isolationsübungen vor.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kami1a
30.06.2013, 20:11

Ich beispielsweise habe z. Zt. folgenden Plan: Montags Oberkörper, Mittwochs Beine, Freitags Oberkörper und Sonntags Laufen/Sprinten.<

Respekt, das ist einfach klasse.

1

Vergiss nicht, ab und zu auch mal Deine Gehirnpartikel zu trainieren ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum zu Henker splittet ihr immer?

Nein eimal ist zu wenig...genau das ist ja der Grund warum man eben nicht splitten sollte...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?